Alle News, Damen News, Top News »

Viktoria Rebensburg will sich im Riesenslalom stabilisieren

Die Alpinen Damen gehen ab Samstag beim Ski Weltcup in Sestriere (ITA) an den Start. Dabei stehen für die Athletinnen in Italien mit Riesenslalom und Prallel-Riesenslalom zwei Technikbewerbe auf dem Programm. Den Riesentorlauf am Samstag bestreiten Viktoria Rebensburg (SC Kreuth), Lena Dürr (SV Germering) und Martina Willibald (SSC Jachenau). Für den Slalom hat Damen Bundestrainer Jürgen Graller folgende Athletinnen nominiert: Viktoria Rebensburg (SC Kreuth), Lena Dürr (SV Germering) und Patrizia Dorsch (SC Schellenberg). Eventuell wird Jessica Hilzinger (SC Oberstdorf) nach dem Europacup-Slalom im Zell am See nachnominiert.
DSV Damen Bundestrainer Jürgen …

Alle News, Top News »

Sestriere will die Alpine Ski-WM 2029 austragen

Sestriere – Am Samstag steht ein wichtiger Tag für die nordwestitalienische Skidestination Sestriere an. Neben den Damenrennen werden zwei wichtige Initiativen vorgestellt.
Bürgermeister Gianni Poncet und Alberto Cirio, Regionenpräsident des Piemonts, wollen im Olympiahaus die vorletzte Giro d’Italia-Etappe des diesjährigen Jahres, die von Alba nach Sestriere führt, präsentieren.
Außerdem sind FISI-Präsident Flavio Roda und Paolo Bellino vor Ort. Da möchte man die Kandidatur im Hinblick auf die Ski-WM 2029 vorstellen. Im Jahre 1997 wurden an Ort und Stelle schon einmal Ski-Welttitelkämpfe ausgetragen.
Sollte die piemontesische Stadt den Zuschlag bekommen, würden drei Wintersportgroßereignisse in …

Alle News, Herren News, Top News »

LIVE: 2. Abfahrtstraining der Herren in Wengen 2020, Vorbericht, Startliste und Liveticker

Wengen – Bereits am Dienstag wurde auf dem Lauberhorn das 1. Abfahrtstraining der Herren ausgetragen. Das zunächst für Mittwoch angesetzte 2. Abfahrtstraining wurde auf Donnerstag verschoben und auf 12.30 Uhr festgelegt. Damit konnten sich die Speed-Rennläufer etwas erholen, und sich die Streckenarbeiter der Pistenpflege widmen. Die offizielle FIS Startliste für das 2. Abfahrtstraining am Donnerstag in Wengen, sowie die Startnummern und den FIS-Liveticker finden Sie im Menü oben!
Mauro Caviezel aus der Schweiz fuhr im ersten gezeiteten Probelauf die Bestzeit. So etwas ist ganz nach dem Geschmack der vielen Fans, die …

Alle News, Herren News, Top News »

Clement Noel bleibt in Crans-Montana der König der Nacht

Crans-Montana – Clément Noël entschied den Spektakel bietenden Nacht-Slalom in Crans-Montana wie schon 2019 bei der Premiere für sich. Der 22jährige Franzose distanzierte Ramon Zenhäusern um 0,69 und Marc Rochat um 1,2  Sekunden. Der zweifache Saisonsieger Daniel Yule bezahlte seinen Angriffsgeist wie andere Cracks mit dem Aus.
Ob alpiner Ski-Weltcup oder Flutlicht-Exhibition spielt keine Rolle. Clément Noël zeigt sein Können und lässt nichts anbrennen. Der nach dem Rücktritt von Marcel Hirscher weltbeste Slalomspezialist wiederholte beim Nacht-Slalom auf dem Walliser Hochplateau seinen Vorjahressieg und sicherte sich damit die kokette Sieg-Prämie von 20’000 …

Alle News, Herren News, Top News »

Frau Holle wird in Wengen aktiv: Schneefall in der Nacht auf Samstag prognostiziert

Wengen – Im Berner Oberland schauen alle nach oben. Während die Ski Weltcup Kombination am Freitag fix ist, stehen die Abfahrt am Samstag und der Torlauf am Sonntag auf der Kippe.
Am Abend des Freitags sollen die Schneewolken aufziehen und gemäß den örtlichen Wetterfröschen bis zu 35 Zentimeter Neuschnee für das Lauberhorn bringen. Um 10 Uhr morgens sollte Frau Holle nicht mehr ihre Betten ausschütteln, die Wolken lockern sich auf. Am Sonntag, dem ursprünglichen Slalomtag wird ein Mix aus Nebel und Wolken nicht gerade schönes Wetter mit sich bringen. Der Wind …

Alle News, Damen News, Top News »

Petra Vlhová will ihren positiven Erfolgsschwung weiterhin mitnehmen

Flachau – Am Dienstagabend schlug Petra Vlhová zum zweiten Mal in einem Ski Weltcup Slalom im Jahr 2020 die schier unbezwingbare Mikaela Shiffrin. Trotzdem fand der italienische Trainer von Livio Magoni, Fehler in den Fahrten der Slowakin.
So war der erste Teil der Fahrt im ersten Lauf nicht gut, danach kam sie besser ins Fahren. Vor dem Finallauf machte man sich im Team Vlhova etwas Sorgen, da der zweite Durchgang von Shiffrins Trainer und entgegen der Fahrweise Vlhovás gesetzt wurde. Die Slowakin meisterte die gestellte Aufgabe mit Bravour und holte sich …

Alle News, Damen News, Top News »

Mikaela Shiffrin auf der Suche nach dem Selbstvertrauen.

Flachau – Was ist mit Mikaela Shiffrin los? Die 43-fache Siegerin eines Ski Weltcup Slaloms berichtet, dass man in der Realität angekommen sei. Derzeit fahre sie nicht so wie gewünscht. Das Selbstvertrauen ist offenbar verloren gegangen. Sie weiß, dass Siege schnell vorbei sein können und dass sie lange oben war, weil sie härter als die anderen gearbeitet habe.
Der US-Amerikanerin ist klar, dass sie weiter intensiv arbeiten muss und sich nicht auf den gewonnen Lorbeeren ausruhen kann. Zu Beginn des gegenwärtigen Winters ging alles leicht von der Hand. Auch Ski-Altmeister Hermann …

Alle News, Herren News, Top News »

Vincent Kriechmayr findet einen Ski-Grand Slam mit viel Preisgeld interessant

Wengen – In den letzten Jahren ging es in Bezug auf die Ski Weltcup Disziplinen rund. So war die Kombination kein Thema mehr, ehe sie wieder kam. Parallel-Entscheidungen und City Events wechseln sich ab. Vincent Kriechmayr, seines Zeichens ÖSV-Speedspezialist, und zweifacher WM-Medaillengewinner von Åre, wäre nicht abgeneigt, wenn es bei den Klassikern um ein großes Preisgeld gehen würde. Das könnte auch die Fans erwärmen.
Das wäre wie beim Tennis ein Grand Slam. Wenn man die Rennen in Bormio, Wengen, Kitzbühel und Garmisch-Partenkirchen hernähme und am Ende der Athlet mit der besten …

Alle News, Herren News, Top News »

Marc Gisin wird diese Saison keine Rennen mehr bestreiten

Marc Gisin hat sich nach dem gestrigen Abfahrtstraining in Wengen dazu entschieden, diese Saison keine Wettkämpfe mehr zu bestreiten.
Nach seinem Sturz im Dezember 2018 in Gröden hat der Athlet alles daran gesetzt, um so schnell wie möglich, wieder in das Renngeschehen einzusteigen. Leider konnte er aber noch nicht am gewünschten Niveau wieder anknüpfen.
Marc Gisin wird die Rennsaison somit frühzeitig beenden und sich weiterhin auf sein Comeback konzentrieren.
Marc Gisin und der steinige Weg zurück in den Ski Weltcup
Beim Südtiroler Abfahrtsklassiker auf der Saslong kam der 30 Jahre alte Eidgenosse bei den …

Alle News, Herren News, Top News »

Swiss-Ski News: Jubiläumsausgabe des Klassikers am Lauberhorn

Die Lauberhornrennen in Wengen sind der Inbegriff für spektakulären Skirennsport – dies seit nunmehr 90 Jahren. Vor der Traumkulisse mit Eiger, Mönch und Jungfrau werden vom 17. bis 19. Januar eine Alpine Kombination (Freitag), der Abfahrts-Klassiker (Samstag) sowie ein Slalom (Sonntag) ausgetragen.
Mit fast viereinhalb Kilometern ist die Abfahrt am Lauberhorn die längste weltweit. Gestartet wird auf 2315 Metern über Meer, die Höhendifferenz bis zum Ziel beträgt mehr als 1000 Meter. Dieses Jahr werden die Internationalen Lauberhornrennen zum 90. Mal ausgetragen, seit 1967 finden sie im Rahmen des Weltcups statt.
Bei fünf …