Alle News, Herren News, Top News »

Romed Baumann: Der beste Tiroler bei der Hahnenkamm-Abfahrt kommt aus Deutschland

Kitzbühel – Nach den erfolgreichen Jahren 2018 und 2019 hoffte man im DSV-Team auf eine Fortsetzung der guten Ergebnisse in Kitzbühel. Vor zwei Jahren triumphierte Thomas Dreßen in der Abfahrt; im letzten Jahr war Pepi Ferstl im Super-G nicht zu bremsen.
Heute holten die beiden nur wenige Punkte. Ein Platz außerhalb der besten 20 war nicht gerade das Gelbe vom Ei. Während Andreas Sander als Elfter viele Zähler sammelte, überraschte ein Athlet, der als „alter Kämpfer unter neuen Farben“ bezeichnet werden kann.
Romed Baumann landete als bester Tiroler, obgleich er für das …

Alle News, Damen News, Top News »

Elena Curtoni gewinnt sensationell die 2. Abfahrt in Bansko

Bansko – Am heutigen Samstag ging in Bansko mit einer weiteren Abfahrt der Damen der zweite Teil des Speedwochenendes im Ski Weltcup Winter 2019/20 in Bulgarien über die Bühne. Aus azurblauer Sicht konnte das Ergebnis nicht besser sein, denn gleich drei Italienerinnen stürmten das Podest. So siegte Elena Curtoni in einer Zeit von 1.29,31 Minuten vor ihren Mannschaftskolleginnen Marta Bassino (+0,10) und Federica Brignone (+0,14).
Mikaela Shiffrin aus den USA, die gestern die erste Abfahrt für sich entschieden hatte, klassierte sich mit einem Rückstand von 0,35 Sekunden auf Curtoni auf Platz …

Alle News, Damen News, Top News »

ÖSV-News: Elisabeth Reisinger bei italienischen Dreifachsieg in Bansko auf Platz sieben.

Die zweite Ski Weltcup Abfahrt in Bansko (BUL) ist geschlagen. Sie endet mit einem Dreifacherfolg für die italienischen Damen: Elena Curtoni vor Marta Bassino und Federica Brignone. Die beste Österreicherin ist Elisabeth Reisinger auf Rang sieben. Nina Ortlieb wird Achte.
Nach dem gestrigen neunten Platz von Ramona Siebenhofer, wird heute Reisinger als Siebente beste Österreicherin. Für die Oberösterreicherin ist dies ihr bestes Weltcupresultat und kann sich sehr darüber freuen.
Elisabteh Reisinger: „Ich freue mich natürlich über dieses Ergebnis riesig! Die hintere Nummer war heute, denke ich, kein Nachteil, weil das Licht besser …

Alle News, Fis & Europacup, Herren News, Top News »

Nils Alphand gewann 2. Europacup-Abfahrt vor heimischer Kulisse in Orcieres

Orcières – Am heutigen Samstagmorgen bestritten die Europacup-Herren die nächste Abfahrt. Dabei freute sich der Franzose Nils Alphand über seinen Tagessieg. Er gewann in einer Zeit von 1.23,02 Minuten und verwies den Schweizer Cedric Ochsner (+0,31) und den Österreicher Niklas Köck (+0,38) auf die Plätze zwei und drei.
Daniel Hemetsberger (+0,72) und Raphael Haaser (+1,04) kommen auch aus der kleinen Alpenrepublik. Das Duo schwang auf den Rängen vier und fünf ab. Auf Position sechs landete der Südtiroler Alexander Prast (+1,17). Sehr zur Freude des Heimpublikums präsentierten sich die beiden zeitgleich auf …

Alle News, Herren News, Top News »

LIVE: Abfahrt der Herren in Kitzbühel 2020, Vorbericht, Startliste und Liveticker

Kitzbühel – Am morgigen Samstag findet der Abfahrtsklassiker auf der „Streif“ in Kitzbühel statt. Die Speedspezialisten müssen im Mekka des alpinen Skirennsports Mut, Entschlossenheit und viel Risiko eingehen, um am Ende erfolgreich zu sein. Mit einer Sonntagsfahrt kann man keinen Blumentopf gewinnen, eine goldene Gams schon gar nicht. Um 11.30 Uhr (MEZ) wird am Samstag der erste Athlet das Starthaus verlassen. Die offizielle FIS-Startliste für die Abfahrt der Herren in Kitzbühel, die Startnummern und den FIS-Liveticker finden Sie im Menü oben.
  
Daten und Fakten (Hahnenkammabfahrt)
6. Ski Weltcup Abfahrt der Herren in …

Alle News, Damen News, Top News »

LIVE: 2. Abfahrt der Damen in Bansko 2020 am Samstag, Vorbericht, Startliste und Liveticker – NEUE STARTZEIT 10.15 UHR

Bansko – Am morgigen Samstag findet im bulgarischen Bansko eine zweite Ski Weltcup Abfahrt der Damen ein. Um 10.15 Uhr (MEZ) wird die erste Skirennläuferin das Starthaus verlassen. Die offizielle FIS-Startliste und die Startnummer, sowie den FIS-Liveticker für die 2. Damenabfahrt in Bansko finden Sie, gleich nach Eintreffen, in unserem Menü oben!
Wer sich in der ersten Abfahrt ein Duell zwischen der Schweizerin Corinne Suter und der Tschechin Ester Ledecká erwartete, wurde rein ergebnispolitisch enttäuscht. Die US-Amerikanerin Mikaela Shiffrin, die zuletzt in den technischen Disziplinen aus ihrer Sicht enttäuschte, raste den …

Alle News, Herren News, Top News »

Mannschaftsführersitzung: Nach dem Super-G und vor der Abfahrt auf der Streif

Kitzbühel – Der große Tag der Abfahrt steht vor der Tür. Im Rahmen der Mannschaftsführersitzung wurde der heutige Super-G resümiert. KSC-Präsident Michael Huber freut sich über ein erfolgreiches Rennen: „Ich gratuliere allen Athleten zu ihren Podiumsplätzen. Der Zuschauerrekord wurde zwar nicht geknackt, jedoch bejubelten über 18.000 Ski-Fans den ersten Bewerb der Hahnenkamm-Rennen.“ Die offizielle FIS-Startliste für die Abfahrt der Herren in Kitzbühel, die Startnummern und den FIS-Liveticker finden Sie im Menü oben.
Renndirektor Markus Waldner fasst den heutigen Tag zusammen: „Die Kurssetzung war sehr gut, alle Rennläufer sind sicher im Ziel angekommen …

Alle News, Damen News, Top News »

Sofia Goggia muss für die morgige Abfahrt in Bansko w.o. geben

Bansko – Wenn wir uns die morgige Startliste der Damenabfahrt in Bansko ansehen, fehlt mit der Olympiasiegerin Sofia Goggia aus Italien ein berühmter Name. Nach ihrem heutigen Sturz entschied sie sich auf einen Startverzicht bei der Abfahrt am Samstag. Morgen wird sie mitteilen, ob sie beim Super-G am Sonntag an den Start gehen wird oder nicht.
Auch wenn in Bulgarien wichtige Weltcuppunkte für den Kampf um die kleine Kristallkugel vergeben werden, geht die Gesundheit vor. Die Abfahrts-Olympiasiegerin kam im Mittelteil der Marc-Girardelli-Strecke zu Sturz und wurde kräftig durchgerüttelt. Eine MRI-Untersuchng am …

Alle News, Herren News, Top News »

Kjetil Jansrud hat den Super-G von Kitzbühel 2020 gewonnen

Kitzbühel – Seit dem 25. November 2018 (Super-G, Lake Louise) hatte der Norweger Kjetil Jansrud kein Ski Weltcup Rennen mehr gewonnen. Nun beendete er seine lange Durststrecke. Der Wikinger benötigte für seinen Super-G-Erfolg in Kitzbühel eine Zeit von 1.14,61 Minuten. Er verwies die beiden zeitgleichen Matthias Mayer aus Österreich und seinen Landsmann Aleksander Aamodt Kilde (+je 0,16) auf den zweiten Platz.
 
Kjetil Jansrud: „Das Gefühl hier in Kitzbühel zu gewinnen ist schon etwas Besonderes. Und dann noch mit Alexsander Aamodt Kilde auf dem Podest ist super. Um Matthias tut es mir …

Alle News, Herren News, Top News »

Hahnenkamm News: Kjetil Jansrud gewinnt Super-G von Kitzbühel vor Kilde und Mayer

Bei perfekten Wetterverhältnissen startete Kitzbühel in sein 80. Hahnenkamm-Rennwochenende. Beim traditionellen Ski Weltcup Super-G am Freitag strahlte aber nicht nur die Sonne: Auch Kjetil Jansrud hatte Grund dazu. Der Norweger zeigte eine nahezu perfekte Fahrt und holte sich souverän den Sieg.
Der 34-Jährige leistete sich kaum einen Fehler und zeigte vor allem im oberen Streckenabschnitt eine famose Leistung. „Das ist natürlich unglaublich, hier in Kitzbühel zu gewinnen. Ich bin sehr zufrieden, weil es keine leichte Zeit für mich war. Ich habe mich nicht so wohl gefühlt in den letzten Wochen. Jetzt …