Home » Archive

Veranstaltungen in der Rubrik Alle News

Alle News, Damen News, Top News »

[20 Nov 2019 | Kommentare deaktiviert für Estelle Alphand möchte zu Speed-Höhenflügen ansetzen | ]
Estelle Alphand möchte zu Speed-Höhenflügen ansetzen

Stockholm – Estelle Alphand, die frankophone Schwedin oder die schwedische Französin im Ski Weltcup, kehrt von einer Verletzung zurück. Sie möchte allzu gerne in die Fußstapfen ihres bekannten Vaters Luc treten, der in der Saison 1996/97 als reiner Speedspezialist den Gesamtweltcup, im Februar 1996 eine WM-Abfahrtsbronzemedaille in der Sierra Nevada und im Laufe seiner Karriere zwölf Weltcuprennen gewonnen hatte.
Auch Estelles Brüder Nils und Sam haben sich für den alpinen Skirennsport entschieden. So fährt die Skirennläuferin in den technischen Disziplinen Slalom und Riesentorlauf. Aber sie richtet den Fokus auf die Speeddisziplinen. …

Alle News, Damen News, Top News »

[20 Nov 2019 | Kommentare deaktiviert für Nina Haver-Løseth feiert in Levi ihr Comeback | ]
Nina Haver-Løseth feiert in Levi ihr Comeback

Oslo/Levi – Gleich zwölf norwegische Skirennläuferinnen und -läufer gehen beim Slalom am Wochenende im nordfinnischen Levi an den Start. Die Wikinger haben die Strecke teilweise schon testen können und sind von den guten Bedingungen vor Ort angetan.
So ist die erfahrene Athletin Nina Haver-Løseth bereit für ihr Comeback. Sie verletzte sich bekanntlich Ende Dezember 2018 am Semmering und ist bereit, wieder einen Neubeginn in Angriff zu nehmen. Nach der Knieverletzung spulte sie eine Reha ab. Nun ist sie wieder motiviert, Gas zu geben. Alle freuen sich mit ihr; dazu zählt auch …

Alle News, Damen News, Top News »

[20 Nov 2019 | Kommentare deaktiviert für Bernadette „Berni“ Lorenz im Skiweltcup.TV-Interview: „Oberste Priorität hat in dieser Saison meine Gesundheit!“ | ]
Bernadette „Berni“ Lorenz im Skiweltcup.TV-Interview:  „Oberste Priorität hat in dieser Saison meine Gesundheit!“

Oberperfuss – Dieses Mal baten wir die junge Österreicherin Bernadette Lorenz zum Gespräch. Die 21-Jährige hat vor gut einem Jahr mit einem Slalom am Semmering ihr Weltcupdebüt im Konzert der Großen gefeiert. Derzeit kämpft sie sich nach einer Verletzung zurück. Darüber hinaus erzählt uns die rot-weiß-rote Technikspezialistin, weshalb Tina Weirather eine Inspirationsquelle darstellt und auf was es im Skirennsport ankommt. Auch kommen zwei Charaktere im König der Löwen im Interview mit der sympathischen Tirolerin zur Aussprache.
Berni, du hast mit dem Torlauf am Semmering dein Weltcupdebüt Ende Dezember 2018 gefeiert. Kannst …

Alle News, Damen News, Herren News, Top News »

[19 Nov 2019 | Kommentare deaktiviert für In Levi beginnt der Slalomwinter 2019/20 | ]
In Levi beginnt der Slalomwinter 2019/20

Levi – Es gibt in der Tat keinen besseren Ort als jenen in Finnland, um in den Slalomwinter zu starten. Zauberhafte Schneelandschaften, klirrend kalte Temperaturen, wilde Rentiere und mit etwas Glück das Nordlicht, bieten die schöne Kulisse im hohen Norden Europas.
Die besten Slalomspezialistinnen und -spezialisten sind seit 2004 immer in Lappland, wenn es darum geht, den ersten Torlauf eines langen Winters zu bestreiten. Bis heute wurden, umrahmt von einem fabelhaften Ambiente, 14 Damen und zehn Herrenrennen ausgetragen.
Die US-amerikanische Skirennläuferin Mikaela Shiffrin gewann wie die einstige DSV-Größe Maria Höfl-Riesch deren drei …

Alle News, Damen News, Top News »

[19 Nov 2019 | Kommentare deaktiviert für ÖSV NEWS: Halbzeit für Riesenslalom Damen in Copper Mountain | ]
ÖSV NEWS: Halbzeit für Riesenslalom Damen in Copper Mountain

Traumhaftes Wetter, kalte Temperaturen und super Pistenverhältnisse, so präsentiert sich das diesjährige Trainingscamp in Copper Mountain (USA) für Österreichs Ski Weltcup Riesentorlauf-Damen. Am 7. November ging die Reise Richtung Westen.
Die GS-Gruppe mit Ricarda Haaser, Eva-Maria Brem, Nadine Fest und Rosina Schneeberger sowie das Team Anna Veith, die vor ihrem Comeback steht, nutzen derzeit die super Bedingungen in Colorado. Sonnenschein und Minustemperaturen lassen sehr gute Trainingseinheiten zu, auch wenn der aggressive Amerika-Schnee recht fordernd ist. Eine Woche Training liegt bereits hinter den Damen, eine weitere Woche mit Riesenslalom-, Slalom,- Super-G- und …

Alle News, Herren News, Top News »

[19 Nov 2019 | Kommentare deaktiviert für ÖSV News: Speed-Herren von Trainings-Bedingungen in den USA begeistert | ]
ÖSV News: Speed-Herren von Trainings-Bedingungen in den USA begeistert

Das Abfahrts-Herrenteam reiste am 12.11. in die USA, nach Copper Mountain, um sich für die kommende Speedsaison den letzten Feinschliff zu holen. Am Montag findet die Anreise nach Lake Louise (CAN) statt, wo am 30.11. die erste Ski Weltcup Saisonabfahrt am Programm steht.
Die Trainingsbedingungen in Copper Mountain sind, wie jedes Jahr, sehr gut: „Wir haben ein paar Tage Abfahrt trainiert, ein bisschen Super-G und ich glaube das ist das Wichtigste hier, damit wir wieder den Speed bekommen, weil dies hat bis jetzt in der Vorbereitung noch gefehlt“, so Matthias Mayer
Der …

Alle News, Damen News, Top News »

[19 Nov 2019 | Kommentare deaktiviert für Mirjam Puchner zu Besuch auf der Kälberloch-Piste in Altenmarkt-Zauchensee | ]
Mirjam Puchner zu Besuch auf der Kälberloch-Piste in Altenmarkt-Zauchensee

Altenmarkt-Zauchensee – Noch müssen die Speeddamen auf ihre ersten Renneinsätze in der Ski Weltcup Saison 2019/20 warten. Die Österreicherin Mirjam Puchner nutzte die Gelegenheit und das Zeitfenster, um die Jubiläumsstrecke in Zauchensee zu inspizieren. Man muss wissen, dass im Januar 2020 der Ski Weltcup in Zauchensee sein 40. Jubiläum feiert.
Das Organisationskomitee arbeitet seit einiger Zeit auf Hochtouren. Man möchte für die Jubiläumsrennen am 11. und 12. Januar 2020 optimale Bedingungen schaffen. Frau Holle hat dafür Sorge getragen, dass die weiße Pracht am Gamskogel sehr gut ist. Puchner freut sich auf …

Alle News, Herren News, Top News »

[19 Nov 2019 | Kommentare deaktiviert für Peter Fill und Emanuele Buzzi freuen sich auf ihr Comeback in Lake Louise | ]
Peter Fill und Emanuele Buzzi freuen sich auf ihr Comeback in Lake Louise

Copper Mountain – Die vier azurblauen Speedspezialisten Christof Innerhofer, Emanuele Buzzi, Peter Fill und Dominik Paris arbeiten gemeinsam mit Matteo Marsaglia, Mattia Casse und Federico Simoni am Feinschliff für die bevorstehende Saison. Sechs der sieben aufgezählten Herren haben in diesem Winter noch kein Rennen bestritten. Lediglich Paris stand beim Riesenslalom am Rettenbachferner in Sölden am Start. Er konnte sich jedoch nicht für das Finale der besten 30 qualifizieren.
Das italienische Septett arbeitet unter der Leitung von Alberto Ghidoni in Copper Mountain. In zwei Wochen beginnt im kanadischen Lake Louise der Speedwinter …

Alle News, Herren News, Top News »

[19 Nov 2019 | Kommentare deaktiviert für Olympiasieger André Mhyrer spekuliert in Levi auf einen Podestplatz | ]
Olympiasieger André Mhyrer spekuliert in Levi auf einen Podestplatz

Levi – Wenn man das Teilnehmerfeld der Herren für den Slalom am Sonntag in Levi unter die Lupe nimmt, erkennen wir, dass mit dem Schweden André Mhyrer, seines Zeichens Olympiasieger in Pyeongchang, ein sehr routinierter Athlet an den Start geht. Er ist 36 Jahre alt und blickt vermutlich – so wird gemunkelt – bereits auf die Olympischen Winterspiele in Peking, die im Jahre 2022 über die Bühne gehen werden.
Eigentlich wollte er seine Karriere nach der letzten Saison mit ihrem Höhepunkt in Åre beenden. Doch die Enttäuschung überzeugte ihn, weiterzumachen. Mhyrers …

Alle News, Damen News, Top News »

[19 Nov 2019 | Kommentare deaktiviert für Kreuzbandriss: Saisonaus für Schwedin Charlotta Säfvenberg | ]
Kreuzbandriss: Saisonaus für Schwedin Charlotta Säfvenberg

Für Charlotta Säfvenberg ist die Ski Weltcup Saison 2019/20 beendet bevor sie überhaupt richtig begonnen hat. Die 25-Jährige Schwedin zog sich am Sonntag beim Slalomtraining eine schwere Knieverletzung zu.

Wie der schwedische Teamarzt Jakob Swanberg erklärte, zog sich Säfvenberg einen Riss des vorderen Kreuzbands zu. Auch das Innenband hat bei dem Trainingsunfall Schaden genommen. Die Operation wird bereits in den nächsten Tagen durchgeführt. Durch die Schwere der Verletzung ist die Saison vorzeitig beendet.

Alle News, Damen News, Top News »

[18 Nov 2019 | Kommentare deaktiviert für ÖSV NEWS: Cornelia Hütter zurück auf Schnee | ]
ÖSV NEWS: Cornelia Hütter zurück auf Schnee

Beim Ski Weltcup Finale im März zog sich Cornelia Hütter bei der Abfahrt in Soldeu (AND) einen Kreuzband- und Innenmeniskusriss sowie eine Innenbandverletzung zu. Acht Monate später ist die Steirerin nun wieder zurück auf Schnee.
Die 27-Jährige machte heute in Anwesenheit von Gruppentrainer Roland Assinger auf der Reiteralm ihre ersten leichten Schwünge und tastete sich mit lockeren Schulefahren wieder an das Material heran. Cornelia Hütter nahm sich bewusst viel Zeit für die Rehabilitationsphase und in weiterer Folge für das Aufbautraining und kehrte erst auf die Skier zurück, als das Gefühl dafür …

Alle News, Damen News, Top News »

[18 Nov 2019 | Kommentare deaktiviert für Eva-Maria Brem lässt sich von Sölden Ergebnis nicht ausbremsen | ]
Eva-Maria Brem lässt sich von Sölden Ergebnis nicht ausbremsen

Killington – Am 30. November steht im US-amerikanischen Killington der zweite Riesentorlauf der Damen auf dem Programm. Mit dabei ist auch die österreichische Athletin Eva-Maria Brem. Die 31-jährige Tirolerin trainiert im Norden Amerikas und möchte ein gutes Ergebnis erzielen.
Vor den Trainingseinheiten spulte sie noch einen Kurztrip nach Santa Monica ab. Dabei genoss sie bei einer Radtour das schöne Wetter. Wenn man in die Ski Weltcup Historie schaut, ist Brem die letzte ÖSV-Dame, die einen Riesentorlauf für sich entschieden hat. Das war am 7. März 2016 im slowakischen Jasná der Fall. …

Alle News, Herren News, Top News »

[18 Nov 2019 | Kommentare deaktiviert für Manni Mölgg möchte in Levi wieder aufs Podest fahren | ]
Manni Mölgg möchte in Levi wieder aufs Podest fahren

Levi – Am kommenden Wochenende schaut die Ski Weltcup Elite nach Levi. Sowohl die Herren als auch die Frauen bestreiten in Lappland einen Slalom. Dann geht’s Schlag auf Schlag. Ein Rennwochenende jagt das nächste. Die ersten Speedrennen stehen Ende November/Anfang Dezember auf dem Programm.
Doch blicken wir noch einmal auf den finnischen Weltcuport. Fünf Südtiroler wollen im hohen Norden Europas eine gute Figur abgeben. Es sind dies Riccardo Tonetti, Fabian Bacher, Simon Maurberger, Manni Mölgg und Alex Vinatzer. Apropos Mölgg: Der routinierte Ladiner kennt diesen Hang sehr gut und belegte im …

Alle News, Damen News, Top News »

[18 Nov 2019 | Kommentare deaktiviert für Auf Federica Brignone wartet ein arbeitsreicher Dezember 2019 | ]
Auf Federica Brignone wartet ein arbeitsreicher Dezember 2019

Killington – Die italienische Skirennläuferin Federica Brignone wird nicht beim Slalom von Levi an den Start gehen. Ihr nächster Einsatz wird jener beim Riesenslalom im US-amerikanischen Killington sein. Sie wird nur bei den Torläufen dabei sein, wenn sie – wie in Killington – in Schlagdistanz mit dem Riesentorlauf auf dem Programm stehen.
Inzwischen trainiert die Ski-Dame eisern und hart auf die Super-G-Entscheidungen. Sie will dort und in den Kombinationen glänzen. Außerdem wird sie sich entscheiden, bei wie vielen Abfahrten sie dabei sein mag oder nicht. Auf jeden Fall ist der Dezember …

Alle News, Damen News, Top News »

[18 Nov 2019 | Kommentare deaktiviert für Swiss Ski News: Kreuzbandriss bei Nicole Good | ]
Swiss Ski News: Kreuzbandriss bei Nicole Good

Nicole Good stürzte vergangene Woche beim zweiten Brack.ch FIS-Slalom auf der Diavolezza folgenschwer und erlitt dabei einen vorderen Kreuzbandriss am rechten Knie sowie eine Verletzung des Aussenmeniskus. Für die 21-jährige St. Gallerin bedeutet dies das vorzeitige Ende der Ski Weltcup Saison. Die Junioren-Weltmeisterin von 2019 in der Kombination ist bereits an der Universitätsklinik Balgrist in Zürich operiert worden.
Neben dem Titel an der Junioren-WM im vergangenen Februar im Val di Fassa hatte Nicole Good in der letzten Saison zwei Podestplätze auf Stufe Europacup erreicht. Auf diese Saison hin stieg sie ins …

Alle News, Damen News, Top News »

[18 Nov 2019 | Kommentare deaktiviert für Russische Speedamen Alexandra Prokopjewa und Julia Pleschkowa trainieren in Kanada | ]
Russische Speedamen Alexandra Prokopjewa und Julia Pleschkowa trainieren in Kanada

Calgary – Seit fast einer Woche bereiten sich die russischen Speedspezialistinnen Julia Pleschkowa und Alexandra Prokopjewa auf den ersten Saisoneinsatz im kanadischen Lake Louise vor. Die Betreuer wählten dazu ein Skigebiet in der Nähe der Olympiastadt Calgary aus.
Die Sportlerinnen bereiten sich unter den Augen der Trainer gut auf die bevorstehenden Ski Weltcup Rennen in Kanada vor. Man kann neben den guten Bedingungen, die man vorfindet, auch mit anderen Athletinnen arbeiten. Neben den russischen Skirennläuferinnen sind in Nakiska auch jene aus Norwegen und Kanada vor Ort. Die österreichischen und slowenischen Herren …

Alle News, Damen News, Top News »

[17 Nov 2019 | Kommentare deaktiviert für Anna Swenn-Larsson will in Levi aufs Podest klettern | ]
Anna Swenn-Larsson will in Levi aufs Podest klettern

Levi – Am nächsten Samstag beginnt im finnischen Levi aus der Sicht der Slalomspezialistinnen die Ski Weltcup Saison 2019/20. Viele Athletinnen bereiten sich gewissenhaft auf das zweite Rennen des Winters vor. Die Bedingungen im Lappland sind sehr gut und alle fiebern dem ersten Torlauf des neuen Winter entgegen.
Die Slowakin Petra Vlhová möchte nach dem 14. Rang, den sie beim Riesenslalom in Sölden erzielt hat, gut in die neue Slalomsaison starten. Sie ist noch nicht zu 100 Prozent fit und blickt auf eine komplizierte Sommervorbereitung zurück. In den letzten Tagen gesellte …

Alle News, Herren News, Top News »

[17 Nov 2019 | Kommentare deaktiviert für Christof Innerhofer möchte bald Rennen bestreiten | ]
Christof Innerhofer möchte bald Rennen bestreiten

Copper Mountain – Im März zog sich der Südtiroler Skirennläufer Christof Innerhofer einen Kreuzbandriss zu. Nun will er bis zum Beginn der neuen Speedsaison 2019/20  fit sein. Der Pusterer möchte bereits in Lake Louise an den Start gehen. Doch er weiß, dass es sehr knapp wird.
Innerhofer postete auf seinem Instagram-Account ein Video, das einen Super-G-Trainingslauf in Copper Mountain zum Inhalt hat. Der 34-Jährige ist fleißig und möchte Schritt für Schritt nach vorne blicken und natürlich bald wieder Rennen bestreiten können.
Die azurblauen Speedherren feilen in Copper Mountain im US-amerikanischen Colorado am …

Alle News, Damen News, Top News »

[16 Nov 2019 | Kommentare deaktiviert für Über Michelle Gisin und ihre Angstgefühle | ]
Über Michelle Gisin und ihre Angstgefühle

Engelberg – Die Schweizer Skirennläuferin Michelle Gisin hatte Angst, als ihre Schwester Dominique verletzt war oder ihr Bruder Marc schlimm zu Sturz kam. Und sie gibt zu, dass die Angst ihre Begleiterin ist. Trotzdem stürzt sich die Eidgenossin mit Tempo 130 den Hang hinunter.
Als Michelle ein kleines Mädchen war, wollte sie alles erlernen, was ihre Geschwister konnten. Die Begeisterung und die Freude am Sport war etwas, was alle Gisin-Kinder teilten. Die Eltern, beide Sportlehrer, unterstützten die Kinder nach bestem Wissen und Gewissen, selbst wenn sie nicht ahnten, dass die Wege …

Alle News, Herren News, Top News »

[16 Nov 2019 | Kommentare deaktiviert für FIS gibt grünes Licht für die Speedrennen 2019 in Lake Louise | ]
FIS gibt grünes Licht für die Speedrennen 2019 in Lake Louise

In zwei Wochen starten auch die Speed Herren in die Ski Weltcup Saison 2019/20. Am heutigen Samstag erfolgte die Schneekontrolle in Lake Louise. Zur Freude der Veranstalter konnte FIS-Speed-Direktor Hannes Trinkl grünes Licht für die Rennen in Kanada geben.
In Lake Louise stehen am 27., 28., und 29. November zunächst drei Trainingsläufe auf dem Programm. Am Samstag (30.November – 20.15 Uhr/CET), wird die erste Saisonabfahrt und am Sonntag (1. Dezember – 20.15 Uhr/CET) der Super-G ausgetragen.
Österreichs Speedspezialisten bereiten sich zurzeit in Copper Mountain auf die Abfahrtsrennen in Lake Louise vor.
Blick zurück: …

Alle News, Damen News, Top News »

[16 Nov 2019 | Kommentare deaktiviert für Mélanie Meillard weiß: Wo ein Wille ist, ist auch ein Weg | ]
Mélanie Meillard weiß: Wo ein Wille ist, ist auch ein Weg

Levi – Die junge Schweizer Skirennläuferin Mélanie Meillard ist erleichtert. Nach mehr als 400 Tagen Wettkampfpause will sie wieder um den Anschluss kämpfen. Die Athletin aus dem Kanton Wallis weiß, dass sie ihr Gefühl erst wieder finden muss. Die Eidgenossin gilt als eines der größten Talente im Ski Weltcup.
Rückblende: Im Vorfeld der Olympischen Winterspiele im Jahr 2018 erlitt sie eine schwere Verletzung. Ein Kreuzbandriss setzte Mélanie Meillard für eine ganze Weile außer Gefecht. Nun ist sie wieder da. Der Weg zurück war und ist auch noch beschwerlich, aber die 21-Jährige …

Alle News, Damen News, Top News »

[15 Nov 2019 | Kommentare deaktiviert für Nicole Schmidhofer will die Form des letzten Winters bestätigen | ]
Nicole Schmidhofer will die Form des letzten Winters bestätigen

Wien – Die österreichische Skirennläuferin Nicole Schmidhofer kann nicht gerade von einer optimalen Saisonvorbereitung sprechen. Hüftschmerzen bereiteten der Steirerin Probleme. Trotzdem will sie ihre Zuversicht nicht verlieren und nach vorne blicken. Im Rahmen eines Sponsorentermins in Wien berichtete die Abfahrtskugelgewinnerin, dass sie noch besser werden möchte und noch öfters in die Top-5 fahren will.
In Copper Mountain will sich Schmidhofer den Feinschliff für die bevorstehende Ski Weltcup Speedsaison holen. Acht Schneetage sind einmal geplant, und bald geht in Lake Louise der neue Winter los. Vor den warmen Sommermonaten war die ÖSV-Athletin …

Alle News, Herren News, Top News »

[15 Nov 2019 | Kommentare deaktiviert für Marco Odermatt will Schritt für Schritt erfolgreich sein | ]
Marco Odermatt will Schritt für Schritt erfolgreich sein

Buochs – Der Swiss-Ski-Athlet Marco Odermatt ist trotz seiner Erfolge ein bodenständiger Charakter geblieben. Der junge Skirennläufer zählt trotz seiner 22 Jahre zu den großen Hoffnungen in der Schweiz. Er wird sogar als potenzieller Gesamtweltcupsieger gehandelt. Er will sich aber keinen Kopf machen und von Saison zu Saison, von Rennen zu Rennen steigern. Zum Glück ist sein Sprung vom fünffachen Juniorenweltmeister zum Weltcupathleten gut gelungen.
Er trainiert seit mehr als sechs Jahren mit den gleichen Betreuern zusammen. Sie wissen, wenn dem Skirennfahrer etwas fehlt und geben ihm auch die notwendige Sicherheit, …

Alle News, Damen News, Top News »

[15 Nov 2019 | Kommentare deaktiviert für Ramona Siebenhofer will auch in der Kombination punkten | ]
Ramona Siebenhofer will auch in der Kombination punkten

Krakau – Die österreichische Speedspezialistin Ramona Siebenhofer, die beim Riesentorlauf Ende Oktober 2019 in Sölden hervorragende Zehnte wurde, wird in Killington nicht an den Start gehen. Viel eher hat sie das Heimrennen in der Dolomitenstadt mit ziemlicher Sicherheit im Visier. Die Abfahrtsweltcupdritte des letzten Winters denkt auch an die Kombination.
So hat Siebenhofer bereits drei Slalomtage in den Beinen. Sie begrüßt den neuen Modus der Kombination, nachdem die Erste des Speedrennens auch als Erste des Torlaufs starten wird. Es ist eine Ausgeglichenheit, aber ob das tatsächlich vorteilhaft ist, werden wir sehen.
Siebenhofer, …

Alle News, Damen News, Top News »

[15 Nov 2019 | Kommentare deaktiviert für Nadia Delago will in Lake Louise mehr als nur überzeugen | ]
Nadia Delago will in Lake Louise mehr als nur überzeugen

Copper Mountain – Ab kommenden Montag sind die italienischen Speeddamen Elena Curtoni, Nicol und Nadia Delago in Copper Mountain im Einsatz. Nur Hanna Schnarf fehlt. Sie bereitet sich im Hinblick auf die kommende Ski Weltcup Saison auf den alpinen Gletschern vor und war in diesen Tagen mit der Europacupgruppe im Südtiroler Schnalstal im Einsatz.
Federica Brignone, Sofia Goggia, Marta Bassino, Roberta Melesi und Francesca Marsaglia werden bald Copper Mountain verlassen und ihre Zelte im US-Bundesstaat Vermont aufschlagen. In Killington steht der zweite Riesenslalom im Ski Weltcup Winter 2019/20 auf dem Programm.
Elena …

Alle News, Damen News, Top News »

[15 Nov 2019 | Kommentare deaktiviert für ÖSV NEWS: Katharina Liensberger startet in Levi | ]
ÖSV NEWS: Katharina Liensberger startet in Levi

Katharina Liensberger (22) wird die nächsten beiden Ski Weltcup Saisonen mit Rossignol-Equipment absolvieren. Der Österreichische Skiverband wird weiterhin alles tun, um der Vorarlbergerin die maximale Unterstützung zukommen zu lassen.
Da Katharina Liensberger beim Weltcupauftakt in Sölden noch keinen gültigen Ausrüstervertrag vorlegen konnte, war ein Start der Technik-Spezialistin leider nicht möglich. Heute konnten die Vertragsformalitäten mit der Firma Rossignol fristgerecht und ordnungsgemäß abgeschlossen werden. Damit wird die Team-Olympia- und Team-WM-Silbermedaillengewinnerin als Mitglied der ÖSV-Nationalmannschaft beim Weltcup-Slalom in Levi (FIN) an den Start gehen.
Katharina Liensberger: „Ich bin mit Begeisterung österreichische Skirennläuferin. Umso mehr …

Alle News, Damen News, Top News »

[15 Nov 2019 | Kommentare deaktiviert für Elena Fanchini will nicht an ein Karriereende denken | ]
Elena Fanchini will nicht an ein Karriereende denken

Brescia – Die italienische Skirennläuferin Elena Fanchini will nicht aufgeben. Sie ist eine Kriegerin und träumt von einem Comeback. Die azurblaue Speedspezialistin begab sich am heutigen Freitag unters Messer, um sich die Platte im linken Knie zu entfernen.
Just diese Platte symbolisiert die letzte Erinnerung an den schweren Trainingssturz in Copper Mountain. Der Unfall passierte im Vorjahr beim Super-G Training im US-amerikanischen Colorado, wo sich Fanchini auf die ersten Ski Weltcup Speedrennen in Lake Louise vorbereiten wollte.
Ein Jahr ist vergangen, als sie sich verletzte. Trotzdem hat die älteste der Fanchini-Schwestern nicht …

Alle News, Damen News, Herren News, Top News »

[15 Nov 2019 | Kommentare deaktiviert für Swiss-Ski Aufgebot für die Weltcup-Slaloms in Levi | ]
Swiss-Ski Aufgebot für die Weltcup-Slaloms in Levi

Am 23./24. November werden im finnischen Levi die ersten Weltcup-Slaloms der neuen Saison ausgetragen. Im Aufgebot von Swiss-Ski figurieren sieben Frauen und acht Männer. Die erst 18-jährige Engadinerin Selina Egloff steht vor ihrem Weltcup-Debüt.
Samstag, 23.11.2019 – Slalom Frauen
Wendy Holdener, Michelle Gisin, Aline Danioth, Elena Stoffel, Charlotte Chable, Carole Bissig und Selina Egloff
Sonntag, 24.11.2019 – Slalom Männer
Daniel Yule, Ramon Zenhäusern, Loïc Meillard, Tanguy Nef, Luca Aerni, Sandro Simonet, Reto Schmidiger und Marc Rochat

Alle News, Herren News, Top News »

[15 Nov 2019 | Kommentare deaktiviert für Clement Noel und Alexis Pinturault führen die Equipe Tricolore in Levi an | ]
Clement Noel und Alexis Pinturault führen die Equipe Tricolore in Levi an

Levi – Am nächsten Wochenende gastieren die Slalomspezialistinnen und -spezialisten im finnischen Levi. Auch die Grand Nation hat einige Athletinnen und Athleten in den Norden Europas geschickt. Bei den Herren führen Clement Noel und Alexis Pinturault die Delegation an. Pinturault möchte seinen zweiten Saisonsieg feiern; er hat bereits beim Ski Weltcup Saison Auftakt den Riesentorlauf in Sölden gewonnen. Noel war im letzten Winter der Senkrechtstarter und kam auf drei Siege.
Die weiteren Herren, die die Equipe Tricolore vertreten, sind Baptiste Alliot Lugaz, Robin Buffet, Jean-Baptiste Grange, Julien Lizeroux und Victore Muffat …

Alle News, Damen News, Top News »

[15 Nov 2019 | Kommentare deaktiviert für Vivien Insam muss leider beim Slalom in Levi zuschauen | ]
Vivien Insam muss leider beim Slalom in Levi zuschauen

Levi – Der italienische Wintersportverband hat sein sechsköpfiges Damenaufgebot im Hinblick auf den Ski Weltcup Slalom am Samstag in einer Woche bekanntgegeben. Dieser findet bekanntlich im finnischen Levi statt.
Das Sextett besteht aus Irene Curtoni, Lara Della Mea, Martina Peterlini, Marta Rossetti, Roberta Midali und Anita Gulli. Letztere, 21 Jahre jung, im Piemont zuhause und der Heeressportgruppe angehörig, setzte sich in der internen Auswahl gegen die Grödnerin Vivien Insam durch.
Insam bleibt aber in Nordeuropa und wird im Europacup in den technischen Disziplinen an den Start gehen. Die Südtirolerin bricht nun in …

Alle News, Top News »

[15 Nov 2019 | Kommentare deaktiviert für Die Saslong erstrahlt in winterlichem Glanz | ]
Die Saslong erstrahlt in winterlichem Glanz

In den vergangenen Tagen hat es in ganz Südtirol ergiebig geschneit. So auch in Gröden, wo die legendäre Saslong in eine fast 70 Zentimeter hohe Naturschnee-Schicht gehüllt ist.
Es sind Bilder, die das Herz eines jeden Skifahrers oder Skisport-Fans höher schlagen lassen: Die Hänge und markanten Dolomiten-Gipfel des Gröden-Tales wirken nach den ergiebigen Schneefällen wie in Watte gepackt. Und das fünf Wochen bevor die internationale Ski-Elite am Freitag, 20. (Super-G) und Samstag, 21. Dezember (Abfahrt) auf der Saslong um Ski Weltcup Punkte fahren wird.
Es sind Bilder, die Lust machen auf Skifahren …

Alle News, Damen News, Herren News, Top News »

[14 Nov 2019 | Kommentare deaktiviert für FIS gibt grünes Licht für Ski Weltcup Slalom Auftakt in Levi 2019 | ]
FIS gibt grünes Licht für Ski Weltcup Slalom Auftakt in Levi 2019

Levi – Wie zu erwarten hat die FIS bei ihrer Schneekontrolle in Levi den Veranstaltern das Einverständnis zur Austragung der zwei Ski Weltcup Slaloms in Finnland gegeben. Sie werden traditionsgemäß als Slalom-Weltcupauftakt stattfinden. Ski-Fans können sich also den 23. und den 24. November 2019 rot in ihren Kalender eintragen.
Die Veranstalter konnten in diesem Jahr bereits im Vorfeld von Schneefällen und den angelegten Schnee-Depots profitieren. Auch die tiefen Temperaturen, von bis zu 12 Grad minus, spielen dem Organisations-Team in die Hände. Aufgrund der guten Bedingungen können sich die Damen und Herren …

Alle News, Damen News, Top News »

[14 Nov 2019 | Kommentare deaktiviert für Ilka Stuhec will auf hohem Niveau in den Ski Weltcup zurückkehren | ]
Ilka Stuhec will auf hohem Niveau in den Ski Weltcup zurückkehren

Die Vorfreude von Ilka Stuhec auf ihr Comeback im Ski Weltcup Zirkus steigt täglich. Seit einigen Tagen bereitet sich die 29-Jährige aus Maribor, in Copper Mountain, auf ihre Rückkehr auf die Wettkampfpiste vor. Im kanadischen Lake Louise stehen im Zeitraum vom 6. bis zum 8. Dezember zwei Abfahrten und ein Super-G auf dem Programm.
In den letzten beiden Jahren schlug die Verletzungshexe bei der zweifachen Abfahrts-Weltmeisterin zweimal gnadenlos zu. Im Jahr 2017 gewann die Slowenin die kleine Abfahrtskristallkugel und die WM-Goldmedaille in St. Moritz, ehe sie sich im Oktober des gleichen …

Alle News, Herren News, Top News »

[13 Nov 2019 | Kommentare deaktiviert für Swiss-Ski Herren beziehen Trainingslager in Panorama | ]
Swiss-Ski Herren beziehen Trainingslager in Panorama

Viele Skinationen sind zur Vorbereitung auf die Ski Weltcup Rennen bereits in die USA oder Kanada übergesiedelt. Auch die Schweizer Speedherren beginnen ab morgen mit der intensiven Vorbereitung auf die Weltcup-Rennen in Lake Louise. Dabei werden die Swiss-Ski Herren ihre Zelte im kanadischen Panorama aufschlagen. Am 27., 28., und 29. November stehen, im dreieinhalb Stunden entfernten Lake Louise, die Trainingsabfahrten für die erste Abfahrt der Saison 2019/20, am 30. November (20.15 Uhr) auf dem Programm. Am 1. Adventssonntag (20.15 Uhr) findet die Rennwoche in Kanada mit einem Super-G ihren Abschluss.
Einzig …

Alle News, Herren News, Top News »

[13 Nov 2019 | Kommentare deaktiviert für 13. November 2017: Unfalltod von David Poisson erschütterte die Skiwelt | ]
13. November 2017: Unfalltod von David Poisson erschütterte die Skiwelt

Heute vor zwei Jahren verunglückte der Franzose David Poisson bei einem tragischen Trainingsunfall im kanadischen Nakiska tödlich. Er verlor kurz vor dem Ziel einen Ski, wodurch er stürzte, zwei Sicherheitsnetze durchbrach und frontal gegen einen Baum prallte. Alle Versuche der Rettungskräfte, ihn vor Ort wiederzubeleben, scheiterten.
Im Herzen und in den Gedanken seiner Teamkollegen lebt er jedoch weiter. Der Verlust eines guten Freundes wiegt schwer. Gerade in den sozialen Netzwerken gedachten viele Freunde und Wegbegleiter David Poisson mit dem Hashtag #DPFOREVER.
Vor zwei Jahren tauchte der tragische Tod von Poisson die gesamte …

Alle News, Herren News, Top News »

[13 Nov 2019 | Kommentare deaktiviert für Armand Marchant freut sich auf sein Ski Weltcup Comeback in Levi | ]
Armand Marchant freut sich auf sein Ski Weltcup Comeback in Levi

Thimister-Clermont– Der 21-jährige Armand Marchant kommt aus Belgien und ist der beste Skirennläufer seines Landes. Im Dezember 2016 belegte er in Val d’Isère den ausgezeichneten 18. Platz im Slalom. Eine vielversprechende Karriere stand an, doch diese wurde jäh unterbrochen. Beim Riesenslalom in Adelboden wenige Wochen später kam Merchant zu Sturz. Die Verletzung war so schwer, dass er zwei Jahre aussetzen musste. Sogar ein vorzeitiges Karriereende stand im Raum.
Doch der Wallone gab niemals auf. Beim Australian New Zealand-Cup feierte er sein Comeback. Auf Anhieb gelangen dem Belgier hervorragende Ergebnisse. Im Slalom …

Alle News, Damen News, Herren News, Top News »

[13 Nov 2019 | Kommentare deaktiviert für Alpinchef Wolfgang Maier sieht Viktoria Rebensburg als DSV-Zugpferd | ]
Alpinchef Wolfgang Maier sieht Viktoria Rebensburg als DSV-Zugpferd

Levi – Auch wenn mit Felix Neureuther der absolute Superstar seine Karriere beendet hat, lässt man beim Deutschen Skiverband nicht die Köpfe hängen. Alpinchef Wolfgang Maier geht davon aus, dass man weiterhin Spitzensport auf hohem Niveau sehen kann. So geht der deutsche Sportfunktionär davon aus, dass zum Beispiel bei den Herren mehr Athleten um den Sieg im Ski Weltcup mitfahren können. In Bezug auf die große Kristallkugel schiebt Maier dem Norweger Henrik Kristoffersen die große Favoritenrolle zu.
Was Deutschland betrifft, so sieht Maier das Ganze als eine Umbau- und Orientierungssaison. Thomas …

Alle News, Herren News, Top News »

[13 Nov 2019 | Kommentare deaktiviert für Manuel Feller lässt sich von seinem Sohn beflügeln | ]
Manuel Feller lässt sich von seinem Sohn beflügeln

Fieberbrunn – Wie berichtet ist der österreichische Skirennläufer Manuel Feller Vater geworden. Der Technikspezialist geht davon aus, dass ihn sein Sohn Lio beflügeln wird. In der Zwischenzeit ist der Tiroler wieder zu seinen Teamkollegen gestoßen und hat seinen sportlichen Fokus auf das Rennen in Levi gerichtet. Am übernächsten Sonntag findet in Lappland das zweite Ski Weltcup Rennen statt. Der erste Slalom in der Saison 2019/20.
Gegenüber der Kronen Zeitung blickte der PillerseeTaler positiv nach Levi. „Ich werde als Papa noch schneller sein“, lässt er die Österreichischen Skifans auf ein erfolgreiches Rennen in …

Alle News, Damen News, Top News »

[13 Nov 2019 | Kommentare deaktiviert für Sofia Goggia und die guten Vorsätze für die Saison 2019/20 | ]
Sofia Goggia und die guten Vorsätze für die Saison 2019/20

Copper Mountain – Die italienischen Ski-Asse bereiten sich im US-Bundesstaat Colorado auf ihre bevorstehenden Rennen vor. Sofia Goggia freut sich schon auf die Ski Weltcup Einsätze in Killington und im Speedbereich. Die Speedspezialistin hat die Massenkarambolage auf der Autobahn vergessen und will sich nur aufs Skifahren konzentrieren.
Die 26-Jährige hofft, dass sie die 15 Trainingstage bestens nutzen kann, und auch Petrus mit gutem Wetter seinen Teil beiträgt. Die Skirennläuferin aus Bergamo, die 2018 in Südkorea die Olympiaabfahrt gewonnen hat, will ihre Besessenheit und ihre Perfektion ausnutzen. Sie neigt nach eigener Meinung …

Alle News, Herren News, Top News »

[13 Nov 2019 | Kommentare deaktiviert für Zan Kranjec und Stefan Hadalin sehen in Alexis Pinturault den Hirscher-Nachfolger | ]
Zan Kranjec und Stefan Hadalin sehen in Alexis Pinturault den Hirscher-Nachfolger

Pass Thurn – Die slowenischen Skirennläufer Zan Kranjec und Stefan Hadalin bereiten sich auf ihre nächsten Ski Weltcup Rennen vor. Auf dem Pass Thurn konnten die beiden auch die Trainingsfahrten von Alexis Pinturlault verfolgen. Der Franzose befindet sich laut der beiden Slowenen in einer hervorragenden Frühform. Wenn der Sieger des Sölden Riesenslalomauftakts diese Leistung auch bei den kommenden Rennen in den Schnee zaubert, glauben Kranjec und Hadalin, dass Alexis Pinturault der legitimen Nachfolger von Marcel Hirscher werden kann.
Des Weiteren gaben die beiden Slowenen an, dass sie hervorragende Bedingungen auf dem …