Home » Archive

Veranstaltungen in der Rubrik Alle News

Alle News, Herren News, Top News »

[30 Jan 2020 | Kommentare deaktiviert für Für die Ski Weltcup Herren Rennen in Chamonix ist alles angerichtet | ]
Für die Ski Weltcup Herren Rennen in Chamonix ist alles angerichtet

Chamonix – Am 8. und am 9. Februar 2020 kehren die weltbesten Skifahrer nach Chamonix zurück. Heute hat die FIS für die Rennen im exklusiven Ort in Hochsavoyen grünes Licht erteilt. Dabei steht am Samstag (08.02.) ein Slalom, und tags darauf ein Parallel-Riesenslalom (09.02.) auf dem Programm.
Im Hinblick auf das Rennen hat der örtliche Sportclub viel in die Infrastruktur der berühmten Piste „La Verte des Houches“ investiert. Vor zwei Jahren genehmigte der Gemeinderat den Finanzplan für die Kandahar und die Umgestaltung der Strecke. Mit den Bauarbeiten wurde im April 2019 …

Alle News, Herren News, Top News »

[30 Jan 2020 | Kommentare deaktiviert für Das 1. Abfahrtstraining der Herren in Garmisch-Partenkirchen 2020 wurde abgesagt | ]
Das 1. Abfahrtstraining der Herren in Garmisch-Partenkirchen 2020 wurde abgesagt

Trotz Sonnenschein und guter Bedingungen wurde das 1. Abfahrtstraining der Herren in Garmisch-Partenkirchen abgesagt. Morgen um 11.30 Uhr soll auf der Kandahar das 2. Abfahrtstraining ausgetragen werden. Das Organisationsteam und die Pistencrew wollen sich, nach dem Schneefall und Regen  in den letzten Tagen, verstärkt um die Präparation der Rennstrecke kümmern, damit am Freitag ein faires Abfahrtstraining durchgeführt werden kann. 
Insbesondere im Streckenabschnitt „Hölle“ war, trotz intensiven Anstrengungen des Veranstalters, die Piste zu weich, um eine sichere Durchführung der Trainingseinheit zu gewährleisten. Da in der Nacht von Donnerstag auf Freitag Regen angesagt ist, …

Alle News, Damen News, Top News »

[30 Jan 2020 | Kommentare deaktiviert für Auch das 2. Abfahrtstraining der Damen in Sotschi/Rosa Khutor ist abgesagt | ]
Auch das 2. Abfahrtstraining der Damen in Sotschi/Rosa Khutor ist abgesagt

Auch das zweite Abfahrtstraining der Damen konnte im russischen Sotschi nicht ausgetragen werden. Wie befürchtet hat es in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag erneut geschneit und auch die Sichtverhältnisse ließen keinen Trainingslauf in Rosa Khutor zu.
Man will den heutigen Donnerstag zur Pistenpflege nutzen, und hofft darauf dass man am Freitag, trotz durchwachsener Wettervorhersagen, ein „gezeitetes“ Training  austragen kann. Die für Samstag geplante Abfahrt darf laut FIS Regularien nur ausgetragen werden, wenn mindestens ein Trainingslauf absolviert wurde.
Die Athletinnen wurden bereits vor 9 Uhr (Ortszeit) über die Absage informiert. So konnten …

Alle News, Herren News, Top News »

[29 Jan 2020 | Kommentare deaktiviert für Blick auf den Nationencup: Die Schweiz bleibt in Führung | ]
Blick auf den Nationencup: Die Schweiz bleibt in Führung

Schladming – Nach dem gestrigen Ski Weltcup Slalom der Herren in Schladming muss das ÖSV-Team in zweierlei Hinsicht Wunden lecken. Zum einen wuchs der Rückstand auf die Schweiz, die prestigeträchtige Nationenwertung betrifft und zum anderen zeigten Feller und Co. keine gute Leistung vor dem Heimpublikum. Lediglich Marco Schwarz wusste mit der Bestzeit im ersten Durchgang eine sehr gute Leistung, sein Fehler und die folgende Disqualifikation im Finale machten aus dem Kärntner die wohl traurigste Figur in der Ennstaler Skidestination.
Insgesamt wurden bis jetzt 46 von 85 Rennen ausgetragen. Das Swiss-Ski-Team hat …

Alle News, Herren News, Top News »

[29 Jan 2020 | Kommentare deaktiviert für Nach Absage von Yanqing: Wer erhält den Zuschlag für die Speedrennen? | ]
Nach Absage von Yanqing: Wer erhält den Zuschlag für die Speedrennen?

Garmisch-Partenkirchen – Die Absage der Speedrennen der Herren in Yanqing ist nach wie vor das tonangebende Thema des Tages. Mit der Neuorganisation der Generalproben im Jahr 2021 hat sich die FIS und den Athleten einen großen Gefallen getan. Denn solange das gefährliche Coronavirus weiterhin wütet, macht eine Austragung von Ski Weltcup Rennen keinen Sinn. Eine Durchführung der Rennen und das fahrlässige Behandeln der Gesundheit der Skirennläufer hätten zu einem Spiel mit dem Feuer werden können.
Bereits am Samstag hatte die FIS-Generalsekretärin Sarah Lewis die Verantwortung gegenüber den Sportlern in den Vordergrund …

Alle News, Herren News, Top News »

[29 Jan 2020 | Kommentare deaktiviert für Kein Garmisch-Start für „Kitz“-Triumphator Matthias Mayer | ]
Kein Garmisch-Start für „Kitz“-Triumphator Matthias Mayer

Garmisch-Partenkirchen – Ein grippaler Infekt stoppt den österreichischen Kitzbühel-Sieger Matthias Mayer. So muss der Kärntner schweren Herzens die Teilnahme an den Ski Weltcup Rennen am bevorstehenden Wochenende in Garmisch-Partenkirchen absagen. In Bayern findet neben der Abfahrt am Samstag auch ein Riesenslalom am Sonntag statt.
Mayer schrieb auf Instagram:  „Ich habe mir während der sehr anstrengenden letzten Woche eine schwere Grippe eingefangen. Nach intensiven Gesprächen mit meinen Ärzten sind wir zu dem Entschluss gekommen, dass es für mich besser ist, wenn ich diese Woche keinen Sport mache. Das bedeutet für mich, dass …

Alle News, Herren News, Top News »

[29 Jan 2020 | Kommentare deaktiviert für Simon Maurberger ist in diesem Winter richtig gut unterwegs | ]
Simon Maurberger ist in diesem Winter richtig gut unterwegs

Schladming – Der Südtiroler Skirennläufer Simon Maurberger hat beim gestrigen Ski Weltcup Nachtslalom in Schladming den fünften Platz, gleichbedeutend mit seinem besten Weltcupresultat, belegt. Der Mann aus dem Ahrntal preschte vom 14. Rang zur Halbzeit noch nach vorne. Vor dem Start des zweiten Durchgangs dachte er sich „Jetzt oder nie!“
Mit Erfolg: Auf dem, von seinem Trainer Jacques Theolier gesetzten Hang, zauberte er die drittbeste Zeit in den Schnee. Der 24-Jährige freute sich somit über den Fakt, in sechs von acht Slaloms gepunktet zu haben. In Zagreb fuhr er als Zehnter …

Alle News, Herren News, Top News »

[29 Jan 2020 | Kommentare deaktiviert für FIS bedauert Absage der Speedrennen in Yanqing, aber Gesundheit der Athleten geht vor | ]
FIS bedauert Absage der Speedrennen in Yanqing, aber Gesundheit der Athleten geht vor

Yanqing – Aufgrund des Ausbruchs und der anhaltenden Verbreitung des neuen Coronavirus haben die FIS, der chinesische Skiverband und das lokale Organisationskomitee von Yanqing gemeinsam beschlossen, die für den 15. und 16. Februar 2020 geplanten Ski Weltcup Speedrennen der Herren abzusagen.
„Es ist sehr bedauerlich, dass alle Beteiligten gezwungen sind, die schwierige Entscheidung zu treffen, die Ski Weltcup Rennen in Yanqing in dieser Saison abzusagen, zumal es sich um die historisch ersten Weltcup Rennen in China und die Testrennen im Hinblick auf die Olympischen Winterspiele in Peking 2022 handelt“, sagte FIS-Präsident …

Alle News, Herren News, Top News »

[29 Jan 2020 | Kommentare deaktiviert für Henrik Kristoffersen fühlt sich auf der Schladminger Planai wohl | ]
Henrik Kristoffersen fühlt sich auf der Schladminger Planai wohl

Schladming – Mit seinem gestrigen Erfolg in Schladming, dem vierten seiner Karriere, zog der norwegische Skirennläufer Henrik Kristoffersen, was seine Siege auf der Planai betrifft, mit Benjamin Raich aus Österreich gleich. In unscheinbaren Zahlen ausgedrückt, konnte der 25-jährige Wikinger ein Fünftel seiner bisher errungenen 21 Triumphe bei Ski Weltcup Rennen im steirischen Ennstal einheimsen.
Der Torlauf- und Riesenslalomspezialist hat mit seinem Hunderter einen kleinen großen Sprung in Richtung Gesamtweltcup gemacht. Bislang wurde er zweimal Zweiter. Im letzten Jahr gewann Kristoffersen die WM-Riesenslalom-Goldmedaille in Åre. Ferner holte er sich im russischen Sotschi …

Alle News, Herren News, Top News »

[29 Jan 2020 | Kommentare deaktiviert für Hahnenkamm News: Das waren die 80. Hahnenkamm-Rennen 2020 | ]
Hahnenkamm News: Das waren die 80. Hahnenkamm-Rennen 2020

Die 80. Hahnenkamm-Rennen, der Höhepunkt der Ski Weltcup Saison, sind vorüber. Über 86.000 Zuschauer vor Ort und Millionen TV Zuschauer waren dabei – in der Gamsstadt- wo künftige Legenden geboren wurden, die Besten der Besten gewonnen haben. Dazu verfolgten die Fans auf den Social Media Kanälen  permanent die Rennen.
Es waren nicht drei Renntage – es war eine ganze Sportwoche, die in unseren Herzen bleibt. Gelingen kann das nur, weil der Veranstalter der Rennen, der Kitzbüheler Ski Club, seit 1931 mit seinen Verantwortlichen und Mitarbeitern mit Herz und Seele hinter diesem …

Alle News, Damen News, Top News »

[29 Jan 2020 | Kommentare deaktiviert für ABGESAGT: 1. Abfahrtstraining der Damen in Sotschi 2020, Vorbericht, Startliste und Liveticker | ]
ABGESAGT: 1. Abfahrtstraining der Damen in Sotschi 2020, Vorbericht, Startliste und Liveticker

Die Ski Weltcup Speed-Damen sind an diesem Wochenende im russischen Sotschi zu Gast. Im Olympia-Austragungsort von 2014, steht am Samstag ein Abfahrtslauf und am Sonntag ein Super-G auf dem Programm. Das erste Abfahrtstraining findet bereits am Mittwoch um 11.30 Uhr (MEZ) in Szene gehen. Die Startzeit wurde beim Team Captain’s Meeting am Dienstag bestätigt und soll der Pistencrew etwas Zeit geben um die Piste rennfertig zu präparieren.
 
Update 10.30 Uhr: Das 1. Abfahrtstraining der Damen in Sotschi/Rosa Khutor wurde wegen der Wetterbedingungen und schlechter Sicht abgesagt.
Update 09.30 Uhr: Die Startzeit 10.30 …

Alle News, Herren News, Top News »

[29 Jan 2020 | Kommentare deaktiviert für ÖSV News: Kein Happy-End beim Nightrace | ]
ÖSV News: Kein Happy-End beim Nightrace

Das Nightrace in Schladming endete mit einer Enttäuschung aus österreichischer Sicht. Den 38.000 Zuschauern wurde dennoch ein wahres Slalom-Spektakel geboten. Nach dem ersten Durchgang konnte man im ÖSV-Lager mit einem Sieg spekulieren. Marco Schwarz führte mit Startnummer eins 14 Hundertstel vor dem Norweger Henrik Kristoffersen.
Michael Matt als 12. (+1,61 Sek.) und Manuel Feller als 15. (+1,73 Sek.) konnten sich noch Hoffnungen auf einen Top 10 Platz machen. Fabio Gstrein schaffte mit Rang 22 (+2,07 Sek.) ebenfalls den Sprung in den zweiten Durchgang.
Adrian Pertl (40.), Johannes Strolz (41.) und Mathias Graf …

Alle News, Herren News, Top News »

[28 Jan 2020 | Kommentare deaktiviert für Henrik Kristoffersen siegt beim Nachtslalom-Klassiker auf der Planai | ]
Henrik Kristoffersen siegt beim Nachtslalom-Klassiker auf der Planai

Schladming – Der Norweger Henrik Kristoffersen hat den Torlauf in Schladming für sich entschieden. Er benötigte für seinen vierten Erfolg nach 2014, 2016 und 2017 eine Zeit von 1.42,37 Minuten. Der Franzose Alexis Pinturault, sein größter Widersacher im Kampf um die große Kristallkugel, riss als Zweiter 0,34 Sekunden auf. Daniel Yule (+0,83) aus der Schweiz belegte den dritten Platz.
 
Henrik Kristoffersen: „In der linken Schulter habe ich Schmerzen. Nach meinem Fehler, gleich nach dem Start, habe ich mir gedacht, dass war es mit dem Sieg. Jetzt denke ich mir immer noch, …

Alle News, Herren News, Top News »

[28 Jan 2020 | Kommentare deaktiviert für Marco Schwarz mit Bestzeit im ersten Slalom-Durchgang auf der Planai | ]
Marco Schwarz mit Bestzeit im ersten Slalom-Durchgang auf der Planai

Schladming – Der Österreicher Marco Schwarz führt nach dem ersten Lauf im Rahmen des heute ausgetragenen Nachttorlaufs auf der Planai in Schladming. Der Kärntner, der mit der Nummer 1 den ersten Durchgang eröffnet hat, benötigt dafür eine Zeit von 51,41 Sekunden. Der Norweger Henrik Kristoffersen (+0,14) lauert auf Platz zwei. Der Franzose Alexis Pinturault reißt als Dritter einen Rückstand von 0,32 Sekunden auf den ÖSV-Mann, der von seinem Publikum frenetisch gefeiert wird, auf.(Die offizielle FIS Startliste und Startnummern, sowie den FIS Liveticker für den Slalom Finallauf der Herren in Schladming …

Alle News, Herren News, Top News »

[28 Jan 2020 | Kommentare deaktiviert für Saalbach-Hinterglemm ist bereit, für die Speedrennen von Yanqing einzuspringen | ]
Saalbach-Hinterglemm ist bereit, für die Speedrennen von Yanqing einzuspringen

Saalbach-Hinterglemm – Die Absage der Ski Weltcup Speedrennen im chinesischen Yanqing steht, wegen des grassierenden Coronavirus, unmittelbar vor der Tür. Damit die Rennen nicht ersatzlos gestrichen werden, hat sich das OK des salzburgischen Saalbach-Hinterglemm bereiterklärt, kurzfristig in die Presche zu springen.
Am Donnerstag 13. Februar soll eine Abfahrt, am Folgetag der Super-G der Herren ausgetragen werden. Noch steht die offizielle FIS-Meldung diesbezüglich aus.
In Saalbach-Hinterglemm, dem WM-Austragungsort von 1991, werden am 5. und 6. Februar zwei Europacup-Abfahrten der Herren ausgetragen. Außerdem möchte die Ski-Destination im Jahr 2025 Gastgeberin der alpinen Ski-Welttitelkämpfe sein. …

Alle News, Damen News, Top News »

[28 Jan 2020 | Kommentare deaktiviert für Mikaela Shiffrin verzichtet auf Speed-Wochenende in Sotschi | ]
Mikaela Shiffrin verzichtet auf Speed-Wochenende in Sotschi

Sotschi – Die US-amerikanische Skirennläuferin Mikaela Shiffrin lässt, wie bereits in der letzten Saison, die Rennen im russischen Sotschi aus, und wieder eine kleine Pause einlegen. Bereits vor der Saison erklärte die Doppel-Olympiasiegerin, dass sie kurzfristig und individuell Pausen einlegen wird, um etwas Abstand zu finden und um ihre Akkus aufzuladen.
Bei ihrem beruhigenden Vorsprung im Gesamtweltcup kann sie es sich leisten, die Speedrennen in Sotschi auszulassen. Während ihre Konkurrentinnen in Russland eine Abfahrt und einen Super-G bestreiten, wird die 24-Jährige rasten und etwas trainieren. So heißt es in einer Aussendung …

Alle News, Damen News, Top News »

[28 Jan 2020 | Kommentare deaktiviert für Swiss-Ski News: Michelle Gisin ist in Sotschi nicht mit von der Partie | ]
Swiss-Ski News: Michelle Gisin ist in Sotschi nicht mit von der Partie

Sotschi – Die Schweizer Skirennläuferinnen bereiten sich nach bestem Wissen und Gewissen auf die Speedrennen im russischen Sotschi vor. Das Aufgebot besteht aus Corinne Suter, Lara Gut-Behrami, Joana Hählen, Priska Nufer, Jasmine Flury, Nathalie Gröbli. Ihre liechtensteinische Trainingspartnerin Tina Weirather darf natürlich auch nicht fehlen.
Im Skiressort Rosa Khutor fehlt Michelle Gisin. Die 26-jährige Allrounderin aus Engelberg wird nach teilweise ernüchternden Resultaten, die sie in den letzten Rennen erzielt hat, eine Wettkampfpause einlegen. Neben einem Ausfall und den Positionen 29 und 28 kann die Eidgenossin keineswegs zufrieden sein, was ihre Leistungen …

Alle News, Herren News, Top News »

[28 Jan 2020 | Kommentare deaktiviert für Manni Mölgg blickt hoffnungsvoll in die Zukunft | ]
Manni Mölgg blickt hoffnungsvoll in die Zukunft

St. Vigil in Enneberg – Manfred Mölgg, der routinierte Skirennläufer aus Südtirol, hat gestern ein Foto auf Instagram veröffentlicht. Er will seine zahlreichen Fans beruhigen und bald wieder an seiner Rückkehr in den Ski Weltcup Zirkus arbeiten. Der Technikspezialist, der sich bei seinem Abflug im Rahmend es Finaldurchgangs von Adelboden das Kreuzbandriss, berichtet:
„Manchmal ändern sich die Situationen plötzlich… vor allem als ich mir in Adelboden das vordere Kreuzband riss. Ich bin sehr zufrieden mit dem Verlauf der Reha und möchte mich für alle Nachrichten in den letzten Wochen bedanken. Eine …

Alle News, Fis & Europacup, Herren News, Top News »

[28 Jan 2020 | Kommentare deaktiviert für Österreicher Patrick Feurstein rast mit Nummer 1 beim EC-Riesentorlauf von Méribel auf Platz 1 | ]
Österreicher Patrick Feurstein rast mit Nummer 1 beim EC-Riesentorlauf von Méribel auf Platz 1

Méribel – Im französischen Méribel wurde heute ein Europacup-Riesenslalom der Herren ausgetragen. Dabei siegte der Österreicher Patrick Feurstein in einer Zeit von 2.20,92 Minuten. Er verwies den Wikinger Fabian Wilkens Solheim um 35 Hundertstelsekunden auf Platz zwei. Der auf Rang drei abschwingende Franzose Leo Anguenot war noch einmal um 0,08 Sekunden langsamer.
Auf Position landete Anguenots Mannschaftskollege Remy Falgoux (+0,64). Der Norweger Atle Lie McGrath (+0,79) klassierte sich auf Platz fünf. Zweitbester ÖSV-Vertreter wurde Clemens Dorner (+0,97) auf Rang sechs. Der Belgier Sam Maes (+1,05) konnte mit seinem siebten Platz zufrieden …

Alle News, Damen News, Top News »

[28 Jan 2020 | Kommentare deaktiviert für Verletzte Aline Danioth will durch ihr Kämpferherz überzeugen | ]
Verletzte Aline Danioth will durch ihr Kämpferherz überzeugen

Zürich – Die Schweizer Skirennläuferin Aline Danioth befand sich in der Form ihres Lebens, als sie im Rahmen des Ski Weltcup Parallel-Riesentorlaufs von Sestriere die amtierende Riesenslalom-Weltmeisterin Petra Vlhová bezwang. Im Duell gegen die Lokalmatadorin Federica Brignone folgte der große Schock. Die Eidgenossin stürzte und begann zu schreien. Da der Meniskus eingeklemmt war, konnte die 21-Jährige nicht aufstehen.
Die Diagnose war mit dem Riss des vorderen Kreuzbandes im rechten Knie und Läsionen des Außen- und Innenmeniskus alles andere als rosig. Dass die Swiss-Ski-Athletin die Saison beenden musste, war klar. Im Hubschrauber …

Alle News, Herren News, Top News »

[28 Jan 2020 | Kommentare deaktiviert für Roland Leitinger, Stefan Brennsteiner und Stefan Luitz trainieren in Saalbach | ]
Roland Leitinger, Stefan Brennsteiner und Stefan Luitz trainieren in Saalbach

Roland Leitinger, Stefan Brennsteiner und Stefan Luitz trainieren noch bis Freitag auf dem 12er KOGEL in Saalbach Hinterglemm
Seit Winter 2016/17 steht die offizielle ÖSV Trainingsstrecke am Zwölferkogel nationalen und internationalen Athleten permanent zur Verfügung und bietet der Ski-Weltelite die perfekten Trainingsmöglichkeiten während der Wintersaison. Dort wo auch die Sonnen-WM 1991, die Herren Speed-Weltcups 2015 und die Herren Techniker-Weltcups 2018 (Übernahme der Rennen Sölden und Val d’Isere) ausgetragen wurden, haben Skirennläufer aller Nationen die Möglichkeit an ihrer Technik zu feilen. Die sogenannte „Schneekristall“-Abfahrt wird auch die Rennstrecke für die FIS Alpine …

Alle News, Herren News, Top News »

[28 Jan 2020 | Kommentare deaktiviert für Setzt Lucas „Pinheiro“ Braathen in Schladming zum Sprung auf das Podest an? | ]
Setzt Lucas „Pinheiro“ Braathen in Schladming zum Sprung auf das Podest an?

Schladming – Zugegeben, nicht jeder weiß, wie Lucas Braathen, der Sensationsmann von Kitzbühel, mit zweitem Vornamen heißt. Der 19-jährige hört auf den südländisch klingenden Namen Pinheiro. Und was der Wikinger in der Gamsstadt gezeigt hat, war fast schon ein Sambatanz. Aus der Hüfte heraus carvte er um die Tore, als ob es nichts einfacheres auf der Welt geben würde. Am Ende wurde er zeitgleich mit seinem erfahrenen Teamkollegen Henrik Kristoffersen Vierter. Man kann gespannt sein, was Braathen auf der Planai leisten wird.
Am 14. April wird der Sohn einer Brasilianerin und …

Alle News, Herren News, Top News »

[28 Jan 2020 | Kommentare deaktiviert für LIVE: Slalom der Herren in Schladming 2020, Vorbericht, Startliste und Liveticker – The Nightrace | ]
LIVE: Slalom der Herren in Schladming 2020, Vorbericht, Startliste und Liveticker – The Nightrace

Schladming – Mit dem Nachtslalom auf der Planai in Schladming endet der arbeitsintensive und anstrengende Januar für die Torlaufspezialisten. Sie bestritten fünf Rennen, ihr morgiger Einsatz in der Steiermark macht das halbe Dutzend voll. Und wer sich das Rennen einmal vor dem Fernseher angesehen hat, merkt gleich, dass der Zielraum in der Planai einem Hexenkessel gleicht. Die Stimmung vor Ort kann man fast nicht in Worte kleiden; nur so viel: die elektrisierenden Massen peitschen die Slalomspezialisten und ihre Favoriten hinunter. Um 17.45 Uhr (MEZ) eröffnet der Athlet mit der Startnummer …

Alle News, Damen News, Top News »

[28 Jan 2020 | Kommentare deaktiviert für Nicol Delago möchte in Sotschi angreifen | ]
Nicol Delago möchte in Sotschi angreifen

Sotschi – Die Südtirolerin Nicol Delago fuhr in diesem Winter in den Speedrennen bereits zweimal auf den zweiten Platz. Sie ist jung, dynamisch und erfolgreich. Sie will die ernüchternden Ergebnisse von Bansko vergessen und optimistisch nach Russland schauen. Die azurblauen Speeddamen sind auf dem Weg nach Sotschi. In der olympischen Gastgeberstadt von 2014 werden am kommenden Wochenende eine Ski Weltcup Abfahrt und ein Super-G ausgetragen.
Marta Bassino wird trotz der erfolgreichen Auftritte in Bulgarien nicht nach Russland reisen. Sie wird etwas rasten und dann trainieren, um dann wieder in Garmisch-Partenkirchen zum …

Alle News, Herren News, Top News »

[28 Jan 2020 | Kommentare deaktiviert für ÖSV News: Österreichs Slalom-Asse bereit für das Nightrace | ]
ÖSV News: Österreichs Slalom-Asse bereit für das Nightrace

Nur zwei Tage nach dem Slalom in Kitzbühel steht für das ÖSV-Team das nächste Heimspektakel auf dem Programm: Das Nightrace in Schladming. Mit dem starken zweiten Platz von Marco Schwarz in Kitzbühel ist dem Kärntner der erste Podestplatz am Ganslernhang gelungen. Auf der Planai wartet er ebenfalls noch auf einen Platz am Stockerl. Seine bisherigen Platzierungen in Schladming: Platz fünf 2019, Elfter 2018 und 18. 2017. Die offizielle FIS Startliste und die Startnummern für den Slalom der Herren in Schladming, sowie den FIS Liveticker finden Sie, gleich nach Eintreffen, in unserem …

Alle News, Herren News, Top News »

[28 Jan 2020 | Kommentare deaktiviert für Coronavirus: Bei Absage der Yanqing-Rennen steht Saalbach-Hinterglemm bereit | ]
Coronavirus: Bei Absage der Yanqing-Rennen steht Saalbach-Hinterglemm bereit

Garmisch-Partenkirchen – In wenigen Tagen werden wir in Erfahrung bringen, ob am 15./16. Februar die alpinen Speedherren in Yanqing Quartier beziehen werden oder nicht. Aufgrund des grassierenden Coronavirus werden Stimmen laut, die Olympiageneralprobe in China ins Wasser fallen zu lassen.
Am Mittwoch gibt es eine Mannschaftsführersitzung in Garmisch-Partenkirchen. Die verschiedenen Verbände haben sich Informationen rund um die Epidemie in Zentralasien Gedanken gemacht und werden dann entscheiden, wie sie mit dieser an für sich gefährlichen Situation umgehen werden.
Im Falle einer Absage der Ski-Weltcup Abfahrt und des Super-G’s steht mit Saalbach-Hinterglemm ein Ersatzkandidat …

Alle News, Herren News, Top News »

[28 Jan 2020 | Kommentare deaktiviert für Kampf um Kristall: Henrik Kristoffersen darf sich nicht auf den Lorbeeren ausruhen | ]
Kampf um Kristall: Henrik Kristoffersen darf sich nicht auf den Lorbeeren ausruhen

Schladming – Morgen findet der Ski Weltcup Nachtslalom Klassiker auf der Planai in Schladming statt. Richtig absetzen konnte sich der Norweger Henrik Kristoffersen in der Gesamtwertung nicht. Ein vierter Platz, erzielt gestern in Kitzbühel, ist eindeutig zu wenig für den Wikinger. Die Speedspezialisten Aleksander Aamodt Kilde und Matthias Mayer haben den Braten längst gerochen. Sollte der Riesentorlauf Weltmeister erneut patzen, sind sie immer und zu jeder Zeit zur Stelle.
Im Kampf um die große Kristallkugel hat auch der Franzose Alexis Pinturault wertvolle Zähler liegengelassen. Vier Athleten, in persona Kristoffersen, Kilde, Mayer …

Alle News, Herren News, Top News »

[28 Jan 2020 | Kommentare deaktiviert für Auf der Planai in Schladming ist alles angerichtet | ]
Auf der Planai in Schladming ist alles angerichtet

Schladming – Schladmings OK-Chef Hans Grogl kann sich freuen. Die Planai befindet sich in einem sehr guten Zustand. Der Steirer merkt, dass im Jahr eins nach Marcel Hirscher die Zuschauerzahlen nicht zurückgegangen sind. Auch dieser Fakt stimmt ihn positiv. Man kalkuliert mit mindestens 40.000 Fans, die den Zielraum in ein rot-weiß-rotes Fahnenmeer und in ein Tollhaus verwandeln werden.
Alles ist also angerichtet. Am morgigen Dienstag will man im Ennstal den Schlachtenbummlern ein Sportspektakel bieten. Es soll wieder ein Event der Extraklasse werden. Alle bedeutsamen Elemente der Infrastruktur stehen schon; die Piste …

Alle News, Herren News, Top News »

[28 Jan 2020 | Kommentare deaktiviert für Das Slalom Nightrace in Schladming live im TV | ]
Das Slalom Nightrace in Schladming live im TV

Die Slalom-Asse kommen nicht zum Verschnaufen. Drei Tage nach dem Klassiker in Kitzbühel müssen sie nun auf der Planai in Schladming ihr Können unter Beweis stellen.
Nach der Fahrt auf dem Ganslernhang kommt der Ritt auf der Planai. So und nicht anders geht es traditionell auch in der Ski Weltcup Saison 2019/20 weiter. Am Dienstag findet der FIS Nachtslalom der Herren in Schladming statt. Das Nightrace zählt zu den wahren Klassikern im alpinen Skisport-Kalender. An die 50.000 Zuschauer pilgern Jahr für Jahr zum Zielhang der Planai, um ihre Stars anzufeuern.
Am Dienstag …

Alle News, Herren News, Top News »

[26 Jan 2020 | Kommentare deaktiviert für Daniel Yule erfüllt sich Kindertraum und beendet Schweizer Negativserien | ]
Daniel Yule erfüllt sich Kindertraum und beendet Schweizer Negativserien

Es war ein Tag voller Hochstimmung und Sensationen: Nachdem der junge Norweger Lucas Braathen nach dem 1. Durchgang überraschend ganz vorne in die Platzierung fuhr, hielt die Spannung über den Ausgang des Rennens auch im 2. Durchgang an. Souverän und mit viel Geschick konnte der Schweizer Daniel Yule mit einer Bestzeit von 1:41.50 das heutige Rennen für sich entscheiden.
Endlich wieder ein Schweizer ganz oben am Podest. Seit 1968 fuhr keiner seiner Landsleute auf Platz eins in Kitzbühel. Das macht den sympathischen 26-Jährigen zum erfolgreichsten Schweizer Slalom-Fahrer aller Zeiten.
Er selbst zeigt …

Alle News, Herren News, Top News »

[26 Jan 2020 | Kommentare deaktiviert für Coronavirus: „Streif“-Sieger Matthias Mayer beschäftigt das Yanqing-Thema | ]
Coronavirus: „Streif“-Sieger Matthias Mayer beschäftigt das Yanqing-Thema

Kitzbühel – Auch wenn sich der österreichische Skirennläufer Matthias Mayer über seinen gestrigen Abfahrtssieg in Kitzbühel freute, ist er ein Athlet, der auch nachdenklich ist. Er verfolgt die Nachrichten zum Ausbruch des Coronavirus in Zentralasien ganz genau. Mitte Februar sollen die Speedspezialisten und somit auch der Kärntner in Yanqing an den Start gehen. Die Olympiageneralproben stehen auf dem Programm.
Der in der Super-G-Wertung führende und im Gesamtweltcup eine gute Position innehabende Mayer sagte heute, dass er sich ernsthaft überlegt, ob er nach China fliegen werde oder nicht. Die FIS möchte sich …

Alle News, Herren News, Top News »

[26 Jan 2020 | Kommentare deaktiviert für Hahnenkamm-News: Daniel Yule triumphiert im Slalom | ]
Hahnenkamm-News: Daniel Yule triumphiert im Slalom

Ein wahrer Slalom-Krimi ist am Sonntag mit einem Schweizer Triumph zu Ende gegangen: Daniel Yule gewann vor 18.000 Zuschauern am Ganslernhang und sicherte sich seine Gold-Trophäe in Kitzbühel. Bereits vor zwei Jahren fuhr der Techniker als dritter aufs Podest, nun klappte es für den 26-Jährigen mit dem Sieg.
„Hier zu gewinnen, beim Mythos Kitzbühel, ist einfach unglaublich. Ich bin unglaublich stolz“, sagte Yule nach seinem Triumph. Mit dem Sieg in der Gamsstadt kletterte der Schweizer auf den zweiten Rang im Slalom-Weltcup. Er hat nun drei Saisonsiege zu Buche stehen.
Die silberne Gams …

Alle News, Herren News, Top News »

[26 Jan 2020 | Kommentare deaktiviert für Daniel Yule gewinnt Hahnenkamm-Slalom 2020 in Kitzbühel | ]
Daniel Yule gewinnt Hahnenkamm-Slalom 2020 in Kitzbühel

Kitzbühel – Der Schweizer Daniel Yule hat den Torlaufklassiker auf dem Kitzbüheler Ganslernhang für sich entschieden. In einer Zeit von 1.41,50 Minuten verwies er den Österreicher Marco Schwarz (+0,12) und den Franzosen Clement Noel (+0,37) auf die Plätze zwei und drei.
 
Daniel Yule: „Es ist auch als Schweizer etwas besonders in Kitzbühel zu gewinnen, das ist ein Wahnsinn. Als Kind schaust du schon die Rennen, der Mythos macht das so speziell. Es ist eine riesige Freude, dass diese Negativ-Rekorde langsam verschwinden. Wenn du in Adelboden als Schweizer gewinnst und dann hier …

Alle News, Herren News, Top News »

[26 Jan 2020 | Kommentare deaktiviert für ÖSV News: Marco Schwarz Zweiter im Kitz-Slalom | ]
ÖSV News: Marco Schwarz Zweiter im Kitz-Slalom

Marco Schwarz konnte zum Abschluss der 80. Hahnenkammrennen den zweiten Platz im Slalom holen. Der Sieg ging an den Schweizer Daniel Yule.
In einem hochspannenden Ski Weltcup Slalom am Ganslernhang in Kitzbühel musste sich Marco Schwarz am Ende gerade einmal 12 Hundertstel dem Schweizer Daniel Yule geschlagen geben. Dritter wurde Clement Noel aus Frankreich (+0,37 Sek.). Schwarz lag nach dem ersten Lauf auf Rang vier und konnte noch zwei Plätze gutmachen.
Marco Schwarz: „Bei einem Heimrennen auf dem Podest zu stehen ist unbeschreiblich. Genau dafür trainiert man das ganze Jahr. Natürlich wäre …

Alle News, Herren News, Top News »

[26 Jan 2020 | Kommentare deaktiviert für Adrian Pertl und Anton Tremmel geben Talentprobe auf dem Ganslernhang ab | ]
Adrian Pertl und Anton Tremmel geben Talentprobe auf dem Ganslernhang ab

Kitzbühel – Der Österreicher Adrian Pertl ging heute erstmals auf dem Kitzbüheler Ganslernhang an den Start. In diesem Winter war er in den Ski Weltcup Startlisten von Madonna di Campiglio, Adelboden und Wengen zu finden. Auf dem Chuenisbärgli verpasste der 23-jährige als 32. die Qualifikation für das Finale der besten 30 denkbar knapp.
Obwohl der Kärntner wusste, dass es mit der sehr hohen Startnummer 73 sehr schwer werden und die Piste alles andere als in einem perfekten Zustand sein würde, wagte er alles und klassierte sich im ersten Durchgang auf dem …

Alle News, Damen News, Top News »

[26 Jan 2020 | Kommentare deaktiviert für Triumph für Mikaela Shiffrin beim Super-G von Bansko | ]
Triumph für Mikaela Shiffrin beim Super-G von Bansko

Bansko – Die US-Amerikanerin Mikaela Shiffrin hat in einer Zeit von 1.10,88 Minuten den Super-G von Bansko gewonnen. Ähnlich wie Matthias Mayer gestern auf der „Streif“ brachte ihr die Startnummer 13 Glück. Auf den Plätzen zwei und drei landeten Marta Bassino (+0,29) aus Italien und Lara Gut-Behrami (+0,70) aus der Schweiz.
 
Mikaela Shiffrin: „Ich hatte einen sehr verrückten Lauf und war sehr aggressiv unterwegs. Die Piste und die Kurssetzung waren perfekt für mich. Ich habe viel Risiko genommen, aber auch etwas Glück gehabt. Beim Lauf von Federica habe ich im Ziel …

Alle News, Damen News, Top News »

[26 Jan 2020 | Kommentare deaktiviert für Marta Bassino mausert sich zur Allrounderin | ]
Marta Bassino mausert sich zur Allrounderin

Bansko – Die italienische Skirennläuferin Marta Bassino landete am Freitag das erste Mal unter den besten Fünf in einer Abfahrt. Gestern konnte sie sich steigern und kletterte erstmals auf ein Abfahrtspodest. Und heute fuhr sie – ebenfalls zum ersten Mal – im Super-G unter die besten Drei.
Die 24-Jährige blickt auf ein sehr positives Bansko-Wochenende zurück. Sie berichtet, dass es offensichtlich ein Schicksal ist, dass sie immer mit starken Gegnerinnen auf das Treppchen klettert. Dabei musste sie etwas lächeln, aber mit Mikaela Shiffrin aus den USA und Lara Gut-Behrami aus der …

Alle News, Fis & Europacup, Herren News, Top News »

[26 Jan 2020 | Kommentare deaktiviert für FIS Europacup: Abfahrt der Herren in Saalbach Hinterglemm | ]
FIS Europacup: Abfahrt der Herren in Saalbach Hinterglemm

Auch im Winter 2019/20 ist Saalbach Hinterglemm wieder Austragungsort zahlreicher Skirennen. Nach den beiden offiziellen Trainingstagen am 3. und 4. Februar werden am 5. und 6. Februar die Europacup Abfahrtsrennen der Herren um jeweils 10:30 Uhr am Zwölferkogel ausgetragen.
Neues ÖSV-Trainingszentrum
Seit Dezember 2019 kommen die Athleten in den Genuss der neuen 12er KOGEL Bahn, bei dessen Neubau alle Bedürfnisse der Rennsportler berücksichtigt wurden. Das neue ÖSV-Trainingszentrum bietet in der Talstation eigene Aufenthaltsräume exklusiv für Athleten und Trainer. Freie Sicht auf die Rennstrecke hat man in dem in der Talstation der Bergbahn …

Alle News, Damen News, Top News »

[26 Jan 2020 | Kommentare deaktiviert für ÖSV News: Drei ÖSV-Damen beim Super-G von Bansko in den Top Ten | ]
ÖSV News: Drei ÖSV-Damen beim Super-G von Bansko in den Top Ten

Der Super-G in Bansko (BUL) brachte ein ähnliches Ergebnis wie die Abfahrten in den vergangenen Tagen. Den Sieg machten sich die Technikspezialistinnen unter sich aus und die Österreicherinnen landen im hinteren Drittel der Top-10. Mikaela Shiffrin gewinnt das Rennen, vor Marta Bassino und Lara Gut-Behrami.
Heute war die beste Österreicherin Stephanie Venier. Mit Startnummer drei und einem Rückstand von 01.25 Sekunden wurde sie Achte.
Stephanie Venier: „Das war heute wieder eine gewisse Genugtuung für mich selbst und mit dem Ergebnis unter den Top-10 bin ich mehr als happy. Oben habe ich am …

Alle News, Damen News, Top News »

[26 Jan 2020 | Kommentare deaktiviert für Lara Gut-Behrami: Befreiungsschlag mit Platz 3 beim Super-G von Bansko? | ]
Lara Gut-Behrami: Befreiungsschlag mit Platz 3 beim Super-G von Bansko?

Bansko – Die Schweizerin Lara Gut-Behrami hat ihr Lachen nicht verloren. Ziemlich genau ein Jahr nach ihrem letzten Podestplatz kletterte sie beim heutigen Ski Weltcup Super-G von Bansko wieder aufs Treppchen. Lediglich die US-Amerikanerin Mikaela Shiffrin und die Italienerin Marta Bassino waren schneller.
Somit kann die Tessinerin mehr als nur zufrieden sein. Sie berichtete, dass ihr der Kurs sehr gefallen habe und alles beinhaltete, was einen Super-G auszeichne. So müsse man sich was trauen und angriffslustig fahren. Über den dritten Platz meinte die Eidgenossin, dass es cool sei und schon lange …