Home » Archive

Veranstaltungen in der Rubrik Herren News

Alle News, Herren News, Top News »

[28 Dez 2019 | Kommentare deaktiviert für Weltcup Rückkehr von Manuel Feller zeichnet sich ab | ]
Weltcup Rückkehr von Manuel Feller zeichnet sich ab

Saalbach-Hinterglemm – Der österreichische Skirennläufer Manuel Feller kann wieder aufatmen. Nach seinem Bandscheibenvorfall zog er wenige Tage nach Weihnachten seine ersten Schneeschwünge. Der Riesentorlauf- und Slalomspezialist stand in Saalbach-Hinterglemm auf den Brettern.
Schenkt man ÖSV-Herrenchefcoach Andreas Puelacher Glauben, wird der Tiroler bald schon um die Slalomtore flitzen. Nach dem Karriereende von Marcel Hirscher lastet eine zentnerschwere Last auf Feller. Er möchte, vielleicht schon in diesem Winter, sein erstes Rennen im Ski Weltcup gewinnen.
Die Rehabilitation verlief ohne Probleme. Fellers Behauptung, im ersten Monat des neuen Jahres wieder einsatzbereit zu sein, könnte in …

Alle News, Herren News, Top News »

[28 Dez 2019 | Kommentare deaktiviert für LIVE: 2. Abfahrt der Herren in Bormio 2019 am Samstag, Vorbericht, Startliste und Liveticker | ]
LIVE: 2. Abfahrt der Herren in Bormio 2019 am Samstag, Vorbericht, Startliste und Liveticker

Bormio – Die Ski Weltcup Speed-Herren haben in dieser Woche ihre Zelte in Bormio aufgeschlagen. Nach der erfolgreichen Gröden-Ersatzabfahrt am Freitag, wird Dominik Paris alles daran setzen, seinen fünften Abfahrtssieg auf der „Stelvio“-Piste zu feiern. (Die offizielle FIS Startliste und Startnummern, sowie den FIS Liveticker finden Sie, gleich nach Eintreffen, in unserem Menü oben!)
Wagt man einen Blick auf die Ergebnisliste vom Freitag, erkennt man, dass Dominik Paris aus Südtirol nichts anbrennen lassen will und der große Favorit ist. Der Schweizer Beat Feuz und der Österreicher Matthias Mayer wollen dem Kraftpaket …

Alle News, Herren News, Top News »

[27 Dez 2019 | Kommentare deaktiviert für Dominik Paris dominiert Ersatzabfahrt von Gröden in Bormio | ]
Dominik Paris dominiert Ersatzabfahrt von Gröden in Bormio

Mit einem Traumlauf hat sich der „König der Stelvio“, Dominik Paris, den vierten Abfahrtssieg in Bormio gesichert. Der Südtiroler bezwang die etwas verkürzte „Pista Stelvio“ in einer Zeit von 1:49.56 Minuten, und verwies Beat Feuz (+ 0.39) aus der Schweiz und den Kärntner Matthias Mayer (+ 0.42), auf die Plätze zwei und drei. Einmalmehr bestätigte sich die Aussage, dass es auf der „Stelvio“ keinen Zufallssieger gibt.
Da heute die abgesagte Ski Weltcup Abfahrt von Gröden nachgeholt wurde, kann Dominik Paris bereits am morgigen Samstag (11.30 Uhr), bei der „original“ Abfahrt, erneut …

Alle News, Herren News, Top News »

[27 Dez 2019 | Kommentare deaktiviert für ÖSV News: Matthias Mayer fährt bei 1. Abfahrt in Bormio aufs Podest | ]
ÖSV News: Matthias Mayer fährt bei 1. Abfahrt in Bormio aufs Podest

Die Weihnachtspause war für die Speedfahrer in diesem Jahr besonders kurz. Nach der Absage der Gröden-Abfahrt, wurde diese in Bormio (ITA) nachgeholt. Der Kärntner Matthias Mayer fährt am ersten Bormio-Tag auf Rang drei. Der Sieg geht an Dominik Paris (ITA), Platz zwei belegt der Schweizer Beat Feuz.
Matthias Mayer fährt auch nach den Weihnachtstagen auf das Ski Weltcup Stockerl. Nach einer sehr guten Fahrt auf einer schlagigen Piste wurde lange an einen Sieg Mayers geglaubt. Paris und Feuz fuhren aber nochmals ein wenig schneller und so wird der Kärntner Dritter.
Matthias Mayer: …

Alle News, Herren News, Top News »

[27 Dez 2019 | Kommentare deaktiviert für Peter Fill, 350 Weltcupeinsätze und keine Aufgabe in Sicht | ]
Peter Fill, 350 Weltcupeinsätze und keine Aufgabe in Sicht

Bormio – Der Südtiroler Skirennläufer Peter Fill hätte sich sein 350. Weltcuprennen anders vorgestellt. Als 31. verpasste er bei der Abfahrt auf der Stelvio in Bormio nur denkbar knapp die Punkteränge. Der Kastelruther erzählt, dass er mit Schmerzen lebt, den Sport, den er liebt, betreibt und dass er nicht aufgeben wird.
In diesem Winter gab es einen anderen Südtiroler Skirennläufer, der ein Jubiläumsrennen bestritt. Der Edeltechniker Manfred Mölgg aus dem Gadertal freute sich zum Ski Weltcup Saisonbeginn in Sölden über seinen 300. Einsatz.
Zurück zu Fill: Er weiß, dass er sich gegenwärtig …

Alle News, Herren News, Top News »

[27 Dez 2019 | Kommentare deaktiviert für ORF trauert Quotenbringer Marcel Hirscher hinterher | ]
ORF trauert Quotenbringer Marcel Hirscher hinterher

Der Rücktritt von Marcel Hirscher, am 4. September 2019, brachte dem ORF noch einmal richtig Quote. In Spitzen waren bis zu 1,124 Millionen Zuschauer dabei. Seit der achtfache Gesamtweltcupsieger bei Ski Weltcup Rennen nicht mehr an den Start geht, sind die Zuschauerzahlen, im Vergleich mit dem Vorjahr, drastisch gesunken.
Der Seriensieger aus Salzburg war ein gern gesehener Gast in Österreichs Wohnzimmer. Im Kampf um Hundertstelsekunden fieberte die Alpenrepublik mit. Allen war bewusst, dass mit dem Abgang des Ausnahmetalents, auch das Interesse der Skifans etwas nachlassen würde.
Eine Untersuchung der Wiener Zeitung, auf …

Alle News, Herren News, Top News »

[27 Dez 2019 | Kommentare deaktiviert für LIVE: Abfahrt der Herren in Bormio am Freitag – Vorbericht, Startliste und Liveticker (Ersatzrennen für Gröden) | ]
LIVE: Abfahrt der Herren in Bormio am Freitag – Vorbericht, Startliste und Liveticker (Ersatzrennen für Gröden)

Bormio – Am Freitag und Samstag stehen auf der legendären „Pista Stelvio“ in Bormio zwei Abfahrtrennen auf dem Programm. Es handelt sich um die beiden letzten Speedrennen der Herren vor dem Jahreswechsel. Im olympia- und WM-losen Ski Weltcup Winter 2019/20 freuen sich die Herren nach den beiden Speedentscheidungen in Nordamerika auf ihre Einsätze in Europa. Die Abfahrt am Freitag wird um 11.30 Uhr (MEZ) gestartet. (Die offizielle FIS Startliste und Startnummern, sowie den FIS Liveticker finden Sie, gleich nach Eintreffen, in unserem Menü oben!)
Bei der ersten Abfahrt, ausgetragen wurde diese …

Alle News, Herren News, Top News »

[26 Dez 2019 | Kommentare deaktiviert für Matthias Mayer: „Auf der Stelvio will jeder Speed-Fahrer einmal gewinnen“ | ]
Matthias Mayer: „Auf der Stelvio will jeder Speed-Fahrer einmal gewinnen“

Das Rennfieber steigt. Die Speed-Piloten sind bereit für zwei Abfahrten in Bormio. Beim letzten Stelldichein vor dem Jahreswechsel starten die Rennläufer auf einer der schwierigsten Abfahrtsstrecken der Welt. Die „Pista Stelvio“, die ehrfürchtig, von den Athleten „die Bestie“ genannt wird.
Beim ersten Trainingslauf hatte der Franzose Roger Brice die Nase vorne. Die Plätze zwei und drei, waren mit Dominik Paris und Mattia Casse fest in italienischer Hand. Nach dem Training berichteten die Speed-Piloten über ihre gesammelten Eindrücke auf der „Pista Stelvio“
Roger Brice: „Ich liebe diese Piste. Hier habe ich vor sieben …

Alle News, Herren News, Top News »

[26 Dez 2019 | Kommentare deaktiviert für Brice Roger mit Bestzeit beim Abfahrtstraining in Bormio – „Stelvio“ König Dominik Paris meldet Ansprüche an. | ]
Brice Roger mit Bestzeit beim Abfahrtstraining in Bormio – „Stelvio“ König Dominik Paris meldet Ansprüche an.

Die Speed-Herren haben am Donnerstag ihr einziges Abfahrtstraining auf der Stelvio absolviert. Da in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag die Temperaturen noch einmal in den Keller gingen, präsentierte sich die „Pista Stelvio“ in einem guten, wenn auch sehr ruppigen Zustand. Die Pisten-Crew um Omar Galli, konnte eine mehr als weltcuptaugliche Piste, für die Athleten zur Verfügung stellen.
Beim einzigen Abfahrtstraining auf dem Stilfser Joch setzte sich der Franzose Brice Roger, in einer Zeit von 1:55.42 Minuten an die Spitze des Feldes. Direkt dahinter, auf Platz zwei, meldete der Südtiroler Dominik …

Alle News, Herren News, Top News »

[26 Dez 2019 | Kommentare deaktiviert für Swiss-Ski News: Mauro Caviezel am Unterschenkel verletzt | ]
Swiss-Ski News: Mauro Caviezel am Unterschenkel verletzt

Bormio – Mauro Caviezel hat sich am Montag beim Ski Weltcup Parallel Riesenslalom in Alta Badia am linken Unterschenkel verletzt. Der spektakuläre Rennunfall passiert bei seinem Sturz über den eingebauten Sprung auf der Gran Risa.
Nach ersten Behandlungen ist der 31-jährige Athlet trotzdem mit dem Team gestern nach Bormio gereist. Beim Einfahren heute in der Früh waren die Schmerzen jedoch so groß, dass er beim Training nicht antreten konnte.
Mauro Caviezel reist nun zurück in die Schweiz und wird sich dort weiter untersuchen lassen. Weitere Informationen zur Schwere der Verletzung, und wann …

Alle News, Herren News, Top News »

[25 Dez 2019 | Kommentare deaktiviert für Die Vorfreude auf die „Pista Stelvio“ in Bormio steigt | ]
Die Vorfreude auf die „Pista Stelvio“ in Bormio steigt

In der kommenden Woche steht in Bormio ein weiteres Highlight der Ski Weltcup Saison 2019/20 auf dem Programm. Die „Pista Stelvio“ ist bereit für die schnellsten Männer der Welt, auf zwei Brettern.
Und in diesem Jahr wird das Ereignis in Bormio dreimal so spannend sein, nachdem die FIS das abgesagte Abfahrtsrennen von Gröden, dem Skigebiet im Hochveltliner angetragen hat. Alles ist praktisch fertig. Die letzten Arbeiten sind bald abgeschlossen und die Stilfserjoch-Piste in Bormio wird wie immer die Etappe eines der schönsten und anspruchsvollsten Abfahrtsrennen des gesamten weißen Zirkus sein.
Die Speed-Spezialisten …

Alle News, Herren News, Top News »

[25 Dez 2019 | Kommentare deaktiviert für DSV Rennläufer Thomas Dreßen will weiter in der Erfolgsspur unterwegs sein | ]
DSV Rennläufer Thomas Dreßen will weiter in der Erfolgsspur unterwegs sein

Zwischen Weihnachten und Neujahr, genauer gesagt am 27. und 29. Dezember stehen zwei  Ski Weltcup Abfahrten und eine Alpine Kombination auf dem Programm. Die spektakulären Skiweltcup-Rennen werden Bormio, das Veltlin und die Lombardei in das Rampenlicht der Skiwelt rücken. Der Besuch des Skiweltcup-Zirkus ist für die Region Lombardei das zweitwichtigste Sportereignis nach dem Großen Preis der Formel 1 in Monza.
DSV Rennläufer Thomas Dreßen, der in dieser Saison bereits die Abfahrt in Lake Louise gewinnen konnte, und beim Super-G von Gröden erneut, als Dritter, auf das Podest stieg, will den Schwung …

Alle News, Herren News, Top News »

[25 Dez 2019 | Kommentare deaktiviert für LIVE: 1. Abfahrtstraining der Herren in Bormio, Vorbericht, Startliste und Liveticker | ]
LIVE: 1. Abfahrtstraining der Herren in Bormio, Vorbericht, Startliste und Liveticker

Kaum ist der Weihnachtsbraten verdaut geht es für die Abfahrer gleich wieder richtig zur Sache. Am 1. Weihnachtsfeiertag (Mittwoch) reisten die Speed Männer nach Bormio wo bereits am Donnerstag um 11.30 Uhr das 1. und einzige Abfahrtstraining auf dem Programm steht. (Die offizielle FIS Startliste und Startnummern, sowie den FIS Liveticker finden Sie, gleich nach Eintreffen, in unserem Menü oben!)
Nach einer kurzen Weihnachtspause wartet auf die Speedpiloten im Skiweltcup eine wahre Herausforderung. Beim letzten Stelldichein vor dem Jahreswechsel starten die Speedpiloten auf einer der schwierigsten Abfahrtsstrecken der Welt. Die „Pista Stelvio“, die ehrfürchtig, …

Alle News, Herren News, Top News »

[25 Dez 2019 | Kommentare deaktiviert für Ein besonderes Dankeschön an die Saslong-Redaktion – Ein Vorbild für viele Weltcupveranstalter. | ]
Ein besonderes Dankeschön an die Saslong-Redaktion – Ein Vorbild für viele Weltcupveranstalter.

In eigener Sache. An dieser Stelle wollen wir, Skiweltcup.TV, uns bei der tollen Pressearbeit der Saslong-Redaktion bedanken. Die aktuelle und umfangreiche Berichterstattung über die Ski Weltcup Rennen in Gröden, können sich viele Weltcupveranstalter zum Vorbild nehmen.
Das Redaktionsteam war die ganze Woche im Einsatz und füttert Ski-Fans und Journalisten aus aller Welt mit sämtlichen Infos rund um die Rennwoche in Gröden. Egal ob bei der Mannschaftsführersitzung, den Trainings oder den Rennen selbst – die Saslong-Redaktion war immer hautnah dabei und berichtet in Echtzeit vom Geschehen vor Ort.
Verantwortlich für die Redaktion war …

Alle News, Herren News, Top News »

[25 Dez 2019 | Kommentare deaktiviert für Saslong News: „Danke an alle für den großartigen Einsatz | ]
Saslong News: „Danke an alle für den großartigen Einsatz

Nach einer ereignisreichen Ski Weltcup Rennwoche ist es für den Präsident des Organisationskomitees Gröden, Rainer Senoner, Zeit, Bilanz zu ziehen. Auch wenn der Abfahrts-Klassiker abgesagt werden musste, wollte sich Senoner bei allen Mitarbeiter bedanken und hat seinen Blick bereits auf die nächste Ausgabe der Saslong-Klassiker im Jahr 2020 gerichtet.
„Die 800 Mitarbeiter am Rande des Weltcups haben wirklich eine ausgezeichnete Arbeit geleistet, daher gebührt jedem einzelnen von ihnen unser Dank. Auch bei den vielen Pistenmitarbeiter, die rund um die Uhr im Einsatz waren und dabei keinerlei Mühe gescheut haben, wollen wir …

Alle News, Herren News, Top News »

[25 Dez 2019 | Kommentare deaktiviert für Verdacht auf Adduktorenverletzung bei Alexis Pinturault! | ]
Verdacht auf Adduktorenverletzung bei Alexis Pinturault!

Die Südtiroler Rennwoche in Gröden und Alta Badia haben für Alexis Pinturault nicht glücklich geendet. Nach erfolgreicher Qualifikation am Nachmittag schied er beim Parallel-Riesenslalom bereits nach der ersten K. O. Runde aus, und musste sich mit dem 25. Platz begnügen. Schlimmer als die enttäuschende Platzierung, wiegt jedoch eine mögliche Verletzung des linken Adduktorenmuskel. Dieser verläuft vom mittleren Unterrand des Beckens (Schambein und Sitzbein) zum Oberschenkelknochen, wo sich sein Ansatzbereich quasi über die gesamte Länge des Knochenkörpers erstreckt.
Der Franzose hofft, dass die Schmerzen über Weihnachten weniger werden, besser noch ganz verschwinden. …

Alle News, Herren News, Top News »

[25 Dez 2019 | Kommentare deaktiviert für UPDATE: Marco Odermatt wurde bereits operiert. | ]
UPDATE: Marco Odermatt wurde bereits operiert.

UPDATE 23.12.2019: Marco Odermatt, welcher sich gestern am rechten Knie verletzt hat, wurde heute Nachmittag bereits erfolgreich operiert. Die Untersuchungen an der Universitätsklinik Balgrist haben einen Riss des Aussenmeniskus ergeben. Daraufhin wurde der 22-jährige Athlet von PD Dr. med. Sandro Fucentese operiert. Mit einer arthroskopischen Teilentfernung des Aussenmeniskus rechts. Marco Odermatt kann morgen bereits das Spital verlassen und fängt direkt mit der Rehabilitation an.
„Mit seinem ausgezeichneten Körpergefühl und überlegtem Charakter wird Marco eine optimal dosierte, schnellstmögliche Rehabilitation gelingen“, so der Teamarzt von Swiss-Ski, Walter O. Frey. Wenn alles nach Plan verläuft, sind wir …

Alle News, Damen News, Herren News, Top News »

[25 Dez 2019 | Kommentare deaktiviert für Ski Weltcup Slalom-Rennen in Zagreb sind in Gefahr | ]
Ski Weltcup Slalom-Rennen in Zagreb sind in Gefahr

Zagreb/Agram – In Bormio und Lienz stehen die letzten Ski Weltcup Rennen im Kalenderjahr 2019 auf dem Programm. Die Veranstalter des Slaloms der Frauen und der Herren, auf dem Bärenberg in der kroatischen Hauptstadt Zagreb, haben Probleme.
Am 4. und 5. Januar 2020 sollten, wenn alles klappt, die ersten Rennen im Jahr 2020 ausgetragen werden. Die Kroaten hoffen, dass mit dem in den kommenden Tagen zu erwartenden Temperaturfall die Piste auf dem Sljeme-Hügel komplett beschneit werden kann.
Die FIS gibt den Veranstaltern also noch ein wenig Zeit, um den Hang bestens vorzubereiten, …

Alle News, Herren News, Top News »

[25 Dez 2019 | Kommentare deaktiviert für Swiss-Ski News: Beat Feuz zieht sich Mittelhandknochenbruch zu | ]
Swiss-Ski News: Beat Feuz zieht sich Mittelhandknochenbruch zu

Beim Ski Weltcup Super-G am Freitag in Gröden / Val Gardena hat sich Beat Feuz an der linken Hand verletzt. Bei seiner Fahrt auf Rang 9 hat er mit der Hand bei einem Tor angeschlagen.
Untersuchungen in Innsbruck haben einen Bruch des fünften Mittelhandknochens ergeben. Eine Operation ist derzeit nicht nötig. „Die Hand ist zurzeit ruhig gestellt und ich hoffe, dass ich mit einer speziellen Schiene in Bormio wieder fahren kann“, so Beat Feuz.
Beat Feuz wird mit der Mannschaft am Mittwoch wie nach Plan nach Bormio anreisen.

Alle News, Damen News, Herren News, Top News »

[24 Dez 2019 | Kommentare deaktiviert für Skiweltcup.TV wünscht frohe Weihnachten 2019 | ]
Skiweltcup.TV wünscht frohe Weihnachten 2019

Die Redaktion von Skiweltcup.TV möchte allen Freundinnen und Freunde, Leserinnen und Leser, Kolleginnen und Kollegen, Athletinnen, Athleten, Trainern, Trainerinnen, Betreuern und Betreuerinnen ein frohes und friedliches Weihnachtsfest wünschen!
Jetzt zünden wir die Kerzen an und geben uns dem Zauber dieser besonderen Nacht hin. Wir hoffen ihr könnt alle im Kreise eurer Lieben feiern. Genießt das gute Essen und Trinken. Vielleicht bleibt auch der eine oder andere Augenblick wo man besinnlich an seine Kinderzeit denkt. Und nicht vergessen, dass wir Weihnachten nicht nur wegen der Geschenke feiern :-)
Frohe Weihnachten 2019
www.Skiweltcup.TV
 

Alle News, Herren News, Top News »

[23 Dez 2019 | Kommentare deaktiviert für Saslong News: Rasmus Windingstad gewinn Ski Trophy 2019 | ]
Saslong News: Rasmus Windingstad gewinn Ski Trophy 2019

Rasmus Windingstad heißt der Sieger der Südtirol Ski Trophy 2019. Mit 137 Gesamtpunkten folgt der 26jährige Norweger damit Vorjahressieger Aleksander Aamodt Kilde nach, der sich die Prämie zuvor zwei Mal in Folge sichern konnte. Die erste Ausgabe der Auszeichnung wurde 2016 an Windingstads und Kildes Landsmann Kjetil Jansrud übergeben. Ausgezeichnet wird jedes Jahr der Rennläufer, der bei den vier Weltcup-Rennen in Südtirol die meisten Punkte einfahren kann. Die Initiative zur Trophy kommt vom Südtiroler Landeshauptmann Arno Kompatscher, IDM Südtirol hat dazu ein Konzept ausgearbeitet, um das Event im Tourismusmarketing entsprechend …

Alle News, Herren News, Top News »

[23 Dez 2019 | Kommentare deaktiviert für Rasmus Windingstad gewinnt Parallel-Riesenslalom in Alta Badia | ]
Rasmus Windingstad gewinnt Parallel-Riesenslalom in Alta Badia

Rasmus Windingstad gewinnt den Ski Weltcup Parallel-Riesenslalom in Alta Badia. Auf der „Gran Risa“ feierte der Norweger seinen ersten Weltcupsieg. Stark zeigte auch DSV Rennläufer Stefan Luitz auf, der sich über Platz zwei freuen konnte.
Im kleinen Finale setzte sich der Österreicher Roland Leitinger klar gegen Leif Kristian Nestvold Haugen aus Norwegen durch. Damit konnte sich der Riesenslalom Vize Weltmeister von St. Moritz über seinen ersten Ski Weltcup Podestplatz freuen.
Eine starke Leistung zeigte erneut der junge Wikinger Luca Braathen der sich im direkten Duell mit Matthias Rönngren den fünften Rang sicherte. …

Alle News, Herren News, Top News »

[23 Dez 2019 | Kommentare deaktiviert für ÖSV News: Roland Leitinger feiert beim Parallel-Riesenslalom von Alta Badia ersten Ski Weltcup Podestplatz | ]
ÖSV News: Roland Leitinger feiert beim Parallel-Riesenslalom von Alta Badia ersten Ski Weltcup Podestplatz

Roland Leitinger feiert bei dem Parallel-Riesentorlauf in Alta Badia (ITA) seinen ersten Podestplatz im Weltcup. Er wird hinter dem Premierensieger Rasmus Windingtad und Stefan Luitz Dritter.
Der Salzburger lieferte bei dem Parallel-Bewerb starke Heats ab und konnte auch den Favoriten Kristofferesn bezwingen. Im kleinen Finale um Platz drei setzte er sich gegen den Norweger Nestvold-Haugen durch und konnte somit seinen ersten Podestplatz im Weltcup einfahren.
Roland Leitinger: „Es ist eine geniale Sache. Ich habe mit den Podestplatz heute schwer erkämpft und immer mehr und mehr Souveränität aufgebaut und es ich freue mich …

Alle News, Herren News, Top News »

[23 Dez 2019 | Kommentare deaktiviert für Fischer Ski News: Leitinger „sprintet“ beim Parallel-RTL in Alta Badia aufs Podium | ]
Fischer Ski News: Leitinger „sprintet“ beim Parallel-RTL in Alta Badia aufs Podium

Mit einem richtigen Erfolgserlebnis hat sich Fischer-Ass Roland Leitinger (AUT) am Montagabend in Alta Badia einen Tag vor Weihnachten selbst beschenkt. Der RTL-Vizeweltmeister von 2017 holte beim kurzweiligen Ski Weltcup Parallel-Riesentorlauf auf der Gran Risa nach starker Leistung Platz drei und damit sein erstes Weltcuppodium. Der Salzburger musste sich lediglich im Halbfinale dem späteren Sieg-Debütanten Rasmus Windingstad (NOR) geschlagen geben.
„Es ist mir diesmal voll aufgegangen, bis aufs Halbfinale“, freute sich der 28-Jährige über den geglückten Jahresausklang. Erstmals nach seinem Kreuzbandriss im Jänner 2018 gelang es Leitinger, die starken Trainingsleistungen auch …

Alle News, Herren News, Top News »

[23 Dez 2019 | Kommentare deaktiviert für Aleksander Aamodt Kilde mit Bestzeit bei Parallel-Riesenslalom Qualifikation in Alta Badia | ]
Aleksander Aamodt Kilde mit Bestzeit bei Parallel-Riesenslalom Qualifikation in Alta Badia

Der Parallel-Riesentorlauf der Herren in Alta Badia, endwickelt sich immer mehr zu einem Klassiker. Am heutigen Montag, einen Tag vor dem Heiligen Abend, steht die Veranstaltung bereits zum fünften Mal im FIS-Programm. Die Qualifikationsrennen standen bereits um 15.00 Uhr auf dem Programm, die Entscheidung auf der Gran Risa fällt ab 18.15 Uhr. (Die offizielle FIS Startliste und die K. O. Duelle, sowie den FIS Liveticker für den Finallauf um 13.00 Uhr, finden Sie, gleich nach Eintreffen, in unserem Menü oben!)
Für den Gesamtweltcup-Mitfavoriten Alexis Pinturault könnte sich ein Traum erfüllen. …

Alle News, Herren News, Top News »

[23 Dez 2019 | Kommentare deaktiviert für Romed Baumann stören die Anfeindungen nicht | ]
Romed Baumann stören die Anfeindungen nicht

Kiefersfelden – Der Österreicher Romed Baumann wechselte im Sommer vom Österreichischen zum Deutschen Skiverband. Der Wechsel ging problemlos über die Bühne. Doch im Internet tobte sich die sogenannte Fangemeinde aus. Das, was einige Deppen (O-Ton Baumann) im Netz schreiben, interessiert den Tiroler mit zwei Staatsbürgerschaften schon lange nicht mehr.
Baumann freut sich viel mehr, dass der DSV ihn gleich aufgenommen und akzeptiert hat. Der Skirennläufer muss keine Qualifikation bestreiten und kann seinen neuen Mannschaftskollegen auch von seinem Know-how etwas mitgeben.
Andi Evers, seines Zeichens DSV-Abfahrtstrainer der Herren, sieht in Baumann eine Bereicherung …

Alle News, Herren News, Top News »

[23 Dez 2019 | Kommentare deaktiviert für LIVE: Parallel-Riesenslalom der Herren in Alta Badia 2019 – Vorbericht, Startliste und Liveticker | ]
LIVE: Parallel-Riesenslalom der Herren in Alta Badia 2019 – Vorbericht, Startliste und Liveticker

Alta Badia/Hochabtei – Einen Tag vor dem Heiligen Abend findet auf der Gran Risa in Alta Badia, der erste Ski Weltcup Parallel-Riesenslalom der Saison 2019/20 statt. Die Qualifikation wird um 15 Uhr (MEZ) gestartet, das Finale der besten 32 geht ab 18.15 Uhr (MEZ) über die Bühne. (Die offizielle FIS Startliste und die Paarungen,  sowie den FIS Liveticker finden Sie, gleich nach Eintreffen, in unserem Menü oben!)
Die Parallel-Rennen beginnen seit diesem Winter einheitlich mit einem Qualifikations-Lauf, aus dem die besten 32 den eigentlichen Wettkampf bestreiten. Die erste Runde umfasst zwei …

Alle News, Herren News, Top News »

[22 Dez 2019 | Kommentare deaktiviert für Bormio übernimmt Ersatzabfahrt von Gröden | ]
Bormio übernimmt Ersatzabfahrt von Gröden

Was FIS Renndirektor Markus Waldner bereits am Samstag, nach der Absage der Ski Weltcup Abfahrt in Gröden berichtete, wurde nun von der FIS bestätigt. Das abgesagte Abfahrtsrennen auf der Saslong, wird in der kommenden Woche in Bormio nachgetragen.
Damit finden auf der Stelvio zwei Abfahrten und eine Alpine Kombination statt. Die Ersatzabfahrt von Gröden, wird jedoch auf verkürzter Strecke stattfinden. Bereits am 25. Dezember reisen die Athleten in Bormio an, um am 26. Dezember (Donnerstag) das einzige Abfahrtstraining auszutragen.
Am 27. Dezember (Freitag) wird die Abfahrt um 11.30 Uhr vom Reservestart, und …

Alle News, Herren News, Top News »

[22 Dez 2019 | Kommentare deaktiviert für Henrik Kristoffersen gewinnt den Riesentorlauf auf der Gran Risa 2019 | ]
Henrik Kristoffersen gewinnt den Riesentorlauf auf der Gran Risa 2019

Alta Badia/Hochabtei – Der norwegische Skirennläufer Henrik Kristoffersen siegte beim heutigen Riesenslalom in Alta Badia. Er verwies den Franzosen Cyprien Sarrazin und den Slowenen Zan Kranjec auf die Positionen zwei und drei. Wenn man die Ergebnisse nach dem ersten Lauf als Gradmesser nimmt, konnte man sich diese Podestbesetzung trotz knapper Zeitabstände keineswegs unbedingt erwarten.
Kristoffersen, seines Zeichens Weltmeister im Riesentorlauf, benötigte für seinen Erfolg eine Zeit von 1.57,33 Minuten. Nach dem ersten Durchgang lag der Wikinger nur auf Rang sechs. Sarrazin machte in der Entscheidung gleich 20 Plätze gut und schwang …

Alle News, Herren News, Top News »

[22 Dez 2019 | Kommentare deaktiviert für Filip Zubcic schrammte in Alta Badia knapp an einer Katastrophe vorbei. | ]
Filip Zubcic schrammte in Alta Badia knapp an einer Katastrophe vorbei.

Alta Badia/Hochabtei – Beim heutigen Ski Weltcup Riesenslalom auf der Gran Risa kam es beinahe zu einer Katastrophe.  Just als der Kroate Filip Zubcic das letzte Tor durchfuhr, überquerte ein  verantwortlicher Funktionär der Zeitnahme, die Zielline. Eine mehr als gefährliche Situation, die FIS Renndirektor Markus Waldner die Zornesröte ins Gesicht trieb. Fakt ist, dass während der Fahrt eines Athleten niemand etwas auf der Piste zu suchen hat.
Zubcic war am Ende stocksauer. Er wurde mit einer Sekunde Rückstand auf den norwegischen Tagessieger Henrik Kristoffersen Zehnter. Bereits bei der Kamerafahrt von Hans …

Alle News, Herren News, Top News »

[22 Dez 2019 | Kommentare deaktiviert für ÖSV News: Marco Schwarz macht, mit Platz 6 beim Riesenslalom von Alta Badia, großen Schritt nach vorne. | ]
ÖSV News: Marco Schwarz macht, mit Platz 6 beim Riesenslalom von Alta Badia, großen Schritt nach vorne.

Marco Schwarz liefert beim Ski Weltcup Riesentorlauf in Alta Badia (ITA) ein starkes Rennen ab. Der Kärntner kämpft sich bei schwierigen Pistenverhältnissen auf den sechsten Rang. Der Sieg auf der Gran Risa geht erstmals in der Geschichte an einen Norweger. Henrik Kristoffersen gewinnt vor dem Franzosen Cyprien Sarrazin und dem Slowenen Zan Kranjec.
Nach Lauf eins lag der Kärntener Schwarz auf dem vierten Platz, lieferte auch im zweiten Durchgang eine starke Leistung und feiert sein bestes RTL-Ergebnis. Schlussendlich brachte er einen Rückstand von +0.88 Sekunden in das Ziel und belegte den …

Alle News, Herren News, Top News »

[22 Dez 2019 | Kommentare deaktiviert für Leif Kristian Nestvold-Haugen führt nach 1. Riesentorlauf-Durchgang von Alta Badia | ]
Leif Kristian Nestvold-Haugen führt nach 1. Riesentorlauf-Durchgang von Alta Badia

Alta Badia/Hochabtei – Am heutigen vierten Adventsonntag wurde auf der Gran Risa der dritte Ski Weltcup Riesenslalom der Herren in der Saison 2019/20 ausgetragen. Aufgrund widriger Verhältnisse (Schneefall und nebelbedingt schlechte Sicht) musste der Start um 15 Tore nach unten verlegt werden. Die Piste ist im Vergleich zu früheren Jahren nicht eisig, sondern weich und sehr uneben. 
Nach dem sehr kurzen ersten Lauf führt der Athlet mit dem längsten Namen: Leif Kristian Nestvold-Haugen aus Norwegen. Der Mann aus dem hohen Norden Europas verweist den Schweizer Marco Odermatt und den Franzosen Alexis …

Alle News, Damen News, Fis & Europacup, Herren News, Top News »

[22 Dez 2019 | Kommentare deaktiviert für Emelie Henning und Pirmin Hacker gewinnen Europacup Nacht-Parallelslalom am Kronplatz | ]
Emelie Henning und Pirmin Hacker gewinnen Europacup Nacht-Parallelslalom am Kronplatz

Der traditionelle Europacup Nacht-Parallelslalom am Kronplatz ist zurück, nachdem in der vergangenen Saison ein Europacup-Riesenslalom der Männer gleich im Anschluss an den Damen-Weltcup auf der Erta im Januar ausgetragen worden war. Und es ist auch diesmal wieder ein Spektaktel gewesen, so wie es OK-Chef Willi Kastlunger und seine Mannen seit fast 20 Jahren immer organisieren.
Mit 90 Männern und 60 Frauen auf der Meldeliste, wurde die Quali direkt auf dem Parallelkurs auf der Cianrosspiste ausgetragen und die besten 32 jeder Kategorie haben sich für das Parallelfinale am Abend qualifiziert. Bei den …

Alle News, Herren News, Top News »

[22 Dez 2019 | Kommentare deaktiviert für LIVE: Riesentorlauf der Herren in Alta Badia 2019 – Vorbericht, Startliste und Liveticker | ]
LIVE: Riesentorlauf der Herren in Alta Badia 2019 – Vorbericht, Startliste und Liveticker

Alta Badia/Hochabtei – Nach den Speedrennen in Gröden beziehen die Riesentorlaufspezialisten in Alta Badia/Hochabtei Quartier. Auf der interessanten und selektiven Gran Risa findet im Rahmen der malerischen und erhabenen Gipfelwelt der Dolomiten der dritte Riesentorlauf der Herren im Ski Weltcup Winter 2019/20 statt. Eigentlich wäre es der vierte Bewerb gewesen; doch das Rennen in Val d’Isère wurde abgesagt. Die Entscheidung in Frankreich wird Anfang März in Hinterstoder nachgeholt. Um 10 Uhr (MEZ) eröffnet der Athlet mit der Nummer 1 den Riesenslalom. Drei Stunden später beginnt die Entscheidung. (Die offizielle FIS Startliste …

Alle News, Herren News, Top News »

[22 Dez 2019 | Kommentare deaktiviert für FIS Renndirektor Markus Waldner möchte Saslong-Abfahrt auf der Stelvio nachtragen. | ]
FIS Renndirektor Markus Waldner möchte Saslong-Abfahrt auf der Stelvio nachtragen.

Im ORF sprach FIS Renndirektor Markus Waldner über die Absage in Gröden, erzählte über das Wetter im Grödnertal, nahm Stellung zu einem möglichen Ersatzrennen in Bormio, erklärte sein Sicht auf den Terminstress im Ski Weltcup und blickte auf den morgigen Riesenslalom auf der „Gran Risa“ in Alta Badia.
Markus Waldner über die Absage der Abfahrt
„Heute haben wir hier in Gröden ein richtiges „Sauwetter“. Es wurde noch schlechter als vorhergesagt, eigentlich hätte der Schneefall früher aufhören sollen. Ein weiteres Problem war der nasse, schwere Schnee, worauf die Piste reagiert hat. Wir mussten …

Alle News, Herren News, Top News »

[22 Dez 2019 | Kommentare deaktiviert für Der dicht gedrängte Skikalender um Weihnachten sorgt für Unmut | ]
Der dicht gedrängte Skikalender um Weihnachten sorgt für Unmut

Alta Badia/Hochabtei – Morgen müsste, wenn das Wetter es zulässt, der Riesentorlauf der Herren auf der Gran Risa stattfinden. Am Montagabend folgt der Parallel-Riesenslalom. Bereits drei Tage später bestreiten die Speedspezialisten ihr erstes Abfahrtstraining in Bormio.
Dieser dichte Kalender sorgt bei einigen Athleten nicht gerade für Jubelstimmung. FIS-Generalsekretärin Sarah Lewis versteht die Klage keineswegs, zumal dieser Kalender seit drei Jahren bekannt ist. Und ferner wurde kein Rennen kurzfristig eingefügt.
Überdies versucht der Weltskiverband immer, einen guten Mittelweg im Einklang mit den Skinationalmannschaften und den Sportlern zu finden und den Skikalender demnach zu …

Alle News, Herren News, Top News »

[21 Dez 2019 | Kommentare deaktiviert für Abfahrt der Herren in Gröden 2019 ist abgesagt | ]
Abfahrt der Herren in Gröden 2019 ist abgesagt

Schlechte Nachrichten aus Gröden. Die Klassiker-Abfahrt der Herren auf der Saslong muss auf Grund von Neuschnee in der Nacht, und einsetzenden Regen am Samstagmorgen, abgesagt werden. Das OK und die FIS, unter Führung von Renndirektor Waldner, waren sich bereits um 9 Uhr einig, dass eine faire und vor allem sichere Ausführung des Rennen nicht möglich sein wird, da auch die Wetterprognosen keine Wetterbesserung vorhersagten.
Die für Samstag geplante Abfahrt in Gröden musste aufgrund der heftigen Schnee- und Regenfälle abgesagt werden.
Da der vorhergesagte Wetterumsturz später kam, als erwartet, entschied die Rennjury gemeinsam …

Alle News, Damen News, Herren News, Top News »

[21 Dez 2019 | Kommentare deaktiviert für Ärger vorprogrammiert: ARD und ZDF führen Werbe-Trinkflaschenverbot ein | ]
Ärger vorprogrammiert: ARD und ZDF führen Werbe-Trinkflaschenverbot ein

Gröden – Dass der alpine Skirennsport auch die Werbetrommel rührt, ist mittlerweile kein Geheimnis mehr. Wir sehen bei den Siegerinterviews die Athletinnen und Athleten, die nach einer anstrengenden Fahrt einen Schluck aus der Getränkeflasche nehmen. ARD und ZDF haben da etwas dagegen, zumal ja auf den besagten Flaschen das Logo oder der Schriftzug eines Sponsors zu sehen ist.
Der Skirennläufer Thomas Dreßen aus Deutschland berichtete mit Unverständnis, denn die Sportler haben wenige Werbechancen. Und wenn man den Verträgen Glauben schenkt, muss man die Flaschen zum Interview mitnehmen.
Dreßens Konkurrent Dominik Paris wird …

Alle News, Herren News, Top News »

[21 Dez 2019 | Kommentare deaktiviert für ABGESAGT: Abfahrt der Herren in Gröden 2019 – Vorbericht, Startliste und Liveticker | ]
ABGESAGT: Abfahrt der Herren in Gröden 2019 – Vorbericht, Startliste und Liveticker

Gröden –Am Samstag findet die legendäre Abfahrt auf der Saslong im Südtiroler Grödnertal statt. Es handelt sich um das letzte Speedrennen der Herren vor dem Heiligen Abend. Im olympia- und WM-losen Ski Weltcup Winter 2019/20 freuen sich die Herren nach den beiden Speedentscheidungen in Nordeuropa auf ihre Einsätze in Europa. Die Abfahrt wird um 11.45 Uhr (MEZ) gestartet. (Die offizielle FIS Startliste und Startnummern, sowie den FIS Liveticker finden Sie, gleich nach Eintreffen, in unserem Menü oben!)
UPDATE: Schlechte Nachrichten aus Gröden. Die Klassiker-Abfahrt der Herren auf der Saslong muss auf …

Alle News, Herren News, Top News »

[20 Dez 2019 | Kommentare deaktiviert für FIS-Renndirektor Markus Waldner: „Ein weiterer harter Tag steht vor der Tür.“ | ]
FIS-Renndirektor Markus Waldner: „Ein weiterer harter Tag steht vor der Tür.“

Bei der vierten Mannschaftsführersitzung in Wolkenstein wurden die letzten Details für den Abfahrts-Klassiker am Samstag geklärt. Da die Wetterprognosen von weniger Schneefall als ursprünglich gedacht ausgehen, dürfte einer regulären Austragung des Rennens nichts im Wege stehen.
FIS-Renndirektor Markus Waldner zeigte sich guter Dinge: „Der Samstag wird sicher wieder ein harter Tag für uns, aber ich gehe davon aus, dass wir die Abfahrt wie geplant durchführen können. Laut aktuellem Wetterbericht soll es nur 20 anstatt 30 Zentimeter schneien, das kommt uns natürlich entgegen.“ Nichtsdestotrotz werde über Nacht hart gearbeitet, um die Piste …